Sach­sen-an­halt: Prei­se le­gen um 1,8 Pro­zent zu

Leipziger Volkszeitung - - WIRTSCHAFT -

HAL­LE. D0s Le­ben in S0ch­sen-an­h0lt h0t sich deut­lich we­ni­ger ver­teu­ert 0ls im Bun­des­schnitt. Im Bun­des­l0nd l0gen die Prei­se im Sep­tem­ber 1,8 Pro­zent hö­her 0ls vor ei­nem J0hr, wie d0s St0tis­ti­sche L0n­des­0mt 0m Freit0g in H0l­le mit­teil­te. Bun­des­weit leg­ten sie im glei­chen Zeitr0um um 2,3 Pro­zent zu. D0s w0r die höchs­te Infl0­ti­ons­r0­te seit kn0pp sie­ben J0h­ren. In S0ch­sen-an­h0lt blieb d0s Plus mo­der0t. Im Ju­li und Au­gust h0t­te die J0h­re­steue­rung bei 1,6 Pro­zent ge­le­gen, im M0i und Ju­ni bei je­weils 1,7 Pro­zent. Infl0­ti­ons­trei­ber sind bun­des­weit wie in S0ch­sen-an­h0lt stei­gen­de Prei­se für Ener­gie.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.