Ste­phen Kings „The Outs­ider“wird Se­rie

HBO er­zählt die Ge­schich­te über ei­nen ver­meint­li­chen Kinds­mör­der

Leipziger Volkszeitung - - MEDIEN - Big

LOS AN­GE­LES. Ter­ry Mait­land wird von der Po­li­zei of­fen auf dem Base­ball­platz fest­ge­nom­men. Er soll ein Kind er­mor­det ha­ben, auf be­son­ders grau­sa­me Wei­se. Was Ste­phen King im ers­ten Drit­tel sei­nes erst im Au­gust er­schie­ne­nen Ro­mans „The Outs­ider“in fieb­ri­gem Tem­po mi­nu­zi­ös be­schreibt, ist, wie Kin­des­miss­brauch ei­nen all­seits ge­schätz­ten Mit­bür­ger in ei­nen Aus­ge­sto­ße­nen ver­wan­delt. Schon jetzt steht fest: Aus dem Buch wird ei­ne Fern­seh­se­rie wer­den.

Die Bür­ger der Kle­in­stadt Fl­int Ci­ty, Okla­ho­ma, sind schnell da­von über­zeugt, dass in dem kum­pel­haf­ten Ju­gend­trai­ner und zwei­fa­chem Fa­mi­li­en­va­ter Ter­ry ein Mons­ter steckt. Vir­tu­os er­schafft King nun die Ka­ko­fo­nie der Hys­te­rie, formt den Lynch­mob, der nicht in­ne­hält, auch als ein un­wi­der­leg­ba­res Ali­bi die er­drü­cken­de Be­weis­last ge­gen sei­nen Hel­den in­fra­ge stellt. Der Au­tor blickt über­all­hin, das wut­ge­la­de­ne Ame­ri­ka des Do­nald Trump fin­det hier sein Ab­bild im Klei­nen. Der Le­ser steht da­bei fest an der Sei­te der klei­nen Schar Ge­treu­er, die Mait­lands Un­schuld nie in Zwei­fel zie­hen. Des Rät­sels Lö­sung ist ty­pisch King: Et­was Über­na­tür­li­ches streift durch die Welt.

HBO plant, dar­aus ei­ne Tv-ad­ap­ti­on zu ma­chen. Aus­füh­ren­der Pro­du­zent der Se­rie „The Outs­ider“und Re­gis­seur der ers­ten bei­den Fol­gen ist „Ozark“-star Ja­son Ba­te­man. Aus­ge­führt wird die Pro­duk­ti­on vom „Ozark“-pro­duk­ti­ons­stu­dio MRC. Die Haupt­rol­le soll Mit­pro­du­zent Ben Men­delsohn („Blood­li­ne“) spie­len, der in der neu­en „Ro­bin Hood“-ver­fil­mung (Ki­no­start: 10. Ja­nu­ar) den She­riff von Not­ting­ham dar­stellt. Ob auch Ba­te­man vor die Ka­me­ra tritt, ist noch un­klar. Auch dar­über, ob Jus­ti­ne Lu­pe wie­der in die Rol­le der schüch­ter­nen Be­helfs­de­tek­ti­vin Hol­ly Gib­ney schlüpft, ist noch of­fen. King-fans ken­nen Lu­pe aus der Se­rie „Mr. Mer­ce­des“, im „Outs­ider“-ro­man Kings spielt die Fi­gur der Hol­ly ei­ne tra­gen­de Rol­le.

Ro­ma­ne von Ste­phen King wur­den schon im­mer vom Fern­se­hen ad­ap­tiert. Frü­he Bei­spie­le sind sei­ne Vam­pir­ge­schich­te „Bren­nen muss Sa­lem“(1979), die Erst­ver­fil­mung sei­nes Hor­ror­clowne­pos „Es“(1990) mit Tim Cur­ry und sei­nes apo­ka­lyp­ti­schen Dra­mas „The Stand“(1994). Zu­letzt gab es ei­nes re­gel­rech­ten King-boom. Die Se­ri­en „Ha­ven“(2010–2015),„Un­der The Do­me“(2013 –2015), „11.22.63 – Der An­schlag“(2016), „Der Ne­bel“(2017“), „Mr. Mer­ce­des“(2017) und „Cast­le Rock“(2018). Im Ki­no star­tet am 5. Sep­tem­ber 2019 der zwei­te Teil der Neu­ver­fil­mung von „Es“.

Fo­to: imago/me­di­a­punch

Star von „Outs­ider“: Der Schau­spie­ler Ben Men­delsohn zählt auch zu den Pro­du­zen­ten der Se­rie.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.