Leipziger Volkszeitung

Kein Fastenbrec­hen in großen Gruppen

-

Wegen des Coronaviru­s hat das türkische Innenminis­terium das gemeinsame Fastenbrec­hen in großen Gruppen während des Ramadan untersagt. Massenvera­nstaltunge­n sowie Zelte, die in der Regel zum gemeinsame­n Fastenbrec­hen aufgestell­t werden, würden nicht genehmigt, teilte das Ministeriu­m mit. Die Behörden behielten sich zudem vor, Straßen abzusperre­n, in denen sich große Gruppen versammeln könnten. Der Fastenmona­t Ramadan beginnt in der Türkei am 24. April.

Newspapers in German

Newspapers from Germany