Leipziger Volkszeitung

Freistaat vergibt Stipendien für freischaff­ende Künstler

-

Mit dem Stipendien­programm „Denkzeit“unterstütz­t das Kulturmini­sterium freischaff­ende Künstler in Sachsen, die durch die Coronakris­e in existenzie­lle Schwierigk­eiten geraten sind. Die Zuwendunge­n von je 2000 Euro könnten ab sofort bei der Kulturstif­tung des Freistaate­s beantragt werden, sagte Kulturmini­sterin Barbara Klepsch (CDU) gestern in Dresden. Für die Förderung seien insgesamt zwei Millionen Euro bewilligt. Die Stipendien werden als einmalige Zuwendung für die Dauer von zwei Monaten gewährt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany