Goog­le muss Such­in­hal­te nicht vor­ab prü­fen

Lindauer Zeitung - - WIRTSCHAFT -

KARLS­RU­HE (dpa) - Such­ma­schi­nen wie Goog­le müs­sen In­hal­te von über sie ge­fun­de­nen Web­sei­ten nicht vor­ab auf Ver­stö­ße ge­gen Recht und Ge­setz über­prü­fen. Das ent­schied am Di­ens­tag der Bun­des­ge­richts­hof (BGH) in Karls­ru­he. Viel­mehr müs­se ei­ne sol­che Such­ma­schi­ne erst re­agie­ren, wenn sie sehr kon­kre­te Hin­wei­se auf ei­ne auf der Hand lie­gen­de Rechts­ver­let­zung er­hält: Et­wa bei Kin­der­por­no­gra­fie oder dem Auf­ruf zu Ge­walt­ta­ten im Netz. Der BGH blieb mit dem Ur­teil bei bis­he­ri­ger Recht­spre­chung.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.