Warn­streik im Nah­ver­kehr trifft Zehn­tau­sen­de Pend­ler

Lindauer Zeitung - - WIR IM SÜDEN -

MÜN­CHEN/SCHWEIN­FURT (lby) Warn­streiks bei Bus­sen, U- und Tram­bah­nen in Mün­chen und Schwein­furt ha­ben am Don­ners­tag den Pend­lern im Be­rufs­ver­kehr zu schaf­fen ge­macht. Die Ge­werk­schaft Ver­di hat­te seit Be­triebs­be­ginn um 4 Uhr zu vier­stün­di­gen Ar­beits­nie­der­le­gun­gen in bei­den Städ­ten auf­ge­ru­fen. Wei­te­re Warn­streiks soll es am heu­ti­gen Frei­tag in Nürn­berg ge­ben, wo zugleich die drit­te Ver­hand­lungs­run­de in dem Tarifkonflikt ge­plant ist.

„Wir hal­ten grund­sätz­lich ei­ne Ei­ni­gung für mög­lich, aber da­für muss sich die Ar­beit­ge­ber­sei­te

FO­TO: DPA

Auf dem Weg zur Ar­beit muss­ten Zehn­tau­sen­de Pend­ler am Don­ners­tag Ge­duld mit­brin­gen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.