Lan­des­jazz­fes­ti­val in Friedrichshafen

Im Ok­to­ber spie­len Jazz­grö­ßen wie Klaus Dol­din­ger, Ren­aud Gar­cia-Fons und Jasper van’t Hof am Bo­den­see

Lindauer Zeitung - - KULTUR - Von Ha­rald Ruppert

FRIEDRICHSHAFEN - Das Lan­des­jazz­fes­ti­val zieht sei­ne Krei­se in der Re­gi­on: 2019 fin­det es in Ravensburg statt – und be­reits in die­sem Jahr wird Friedrichshafen zum Aus­tra­gungs­ort, vom 2. bis 8. Ok­to­ber. „Wir ha­ben gro­ße Na­men en­ga­giert. Jazz­mu­si­ker, die sich seit Jah­ren und Jahr­zehn­ten ei­nen ho­hen Stel­len­wert in der Jazz­sze­ne er­ar­bei­tet ha­ben“, sagt Jür­gen Deeg vom ver­an­stal­ten­den Fried­richs­ha­fe­ner Ver­ein Jaz­zPort.

Den klang­volls­ten Na­men trägt Klaus Dol­din­ger. Zu­sam­men mit sei­ner le­gen­dä­ren Jazz­rock-For­ma­ti­on Passport er­öff­net der 81-jäh­ri­ge Sa­xo­fo­nist das Fes­ti­val am Di­ens­tag, 2. Ok­to­ber, 20 Uhr, im Graf-Zep­pe­lin-Haus. Dol­din­ger ist nicht nur Jazz­fans ein Be­griff: Er kom­po­nier­te die „Tat­ort“-Me­lo­die und schrieb Dut­zen­de vom Film­mu­si­ken, un­ter an­de­rem für das Welt­kriegs­dra­ma „Das Boot“. Vor dem Kon­zert wird Dol­din­ger um 18 Uhr im Rah­men ei­nes Künst­ler­ge­sprächs aus sei­ner über 60-jäh­ri­gen Kar­rie­re er­zäh­len.

Afri­ka­ni­sche Rhyth­men aus Zai­re

Ren­aud Gar­cia-Fons ist mit sei­nem Trio am Frei­tag, 5. Ok­to­ber, 20.30 Uhr, im Ca­si­no Kul­tur­raum zu Gast. Der Fran­zo­se mit spa­ni­schen Wur­zeln gilt als ei­ner der vir­tuo­ses­ten Kon­tra­bas­sis­ten des Jazz. Sei­ne Mu­sik gleicht me­lo­di­schen Stim­mungs­bil­dern, die Ein­flüs­se der Mu­sik­kul­tu­ren des Mit­tel­meers und des Ori­ents ver­bin­den.

Welt­mu­si­ka­lisch bleibt es auch am Sams­tag, 6. Ok­to­ber, 20.30 Uhr im Kul­tur­raum Ca­si­no: mit Jasper van’t Hof und sei­ner For­ma­ti­on Pi­li Pi­li. In Zai­re be­deu­tet Pi­li Pi­li „schar­fer Pfef­fer“– und das cha­rak­te­ri­siert die eu­pho­risch-tanz­ba­re Me­lan­ge die­ser Band tref­fend. Seit mehr als 30 Jah­ren ver­schmilzt sie afri­ka­ni­sche Rhyth­men mit Jazz, Blues und Rock.

Die Mund­har­mo­ni­ka führt im Jazz ein Ni­schen­da­sein. Mit Toots Thie­el­mans starb 2016 der ein­zi­ge weit­hin be­kann­te Jazz-So­list die­ses In­stru­ments. Am Don­ners­tag, 4. Ok­to­ber, 20.30 Uhr, be­steht im Re­stau­rant Ami­cus in Friedrichshafen Ge­le­gen­heit, ei­nen wei­te­ren Mund­har­mo­ni­ka-Vir­tuo­sen zu er­le­ben: den 61jäh­ri­gen US-Ame­ri­ka­ner Ho­ward Le­vy, zu­sam­men mit dem Bass­less Trio des slo­we­ni­schen Gi­tar­ris­ten Sa­mo Sa­l­a­mon.

Auch ei­ner der pro­mi­nen­tes­ten deut­schen Trom­pe­ter geht an den Start: Joo Kraus, seit den 1990ern be­kannt durch sein Hip-Jazz-Duo Tab Two. Im Ca­si­no Kul­tur­raum gibt er am Mitt­woch, 3. Ok­to­ber, 11 Uhr, ein Ma­ti­nee­kon­zert mit dem New Jaz­zport Orches­tra – der Big­band des Ver­eins Jaz­zport. Im Pro­gramm „Pu­blik Jazz Lounge“sind ver­jazz­te Pop­songs wie „Ve­nus As A Boy“, „Gim­me The Night“oder die Folk-Bal­la­de „Sc­ar­bo­rough Fair“.

Kar­ten sind ab so­fort im In­ter­net er­hält­lich un­ter ●» ti­ckets-schwä­bi­sche.de

FO­TO: D. DRE­SCHER

Ein High­light: Die Er­öff­nung des Fes­ti­vals mit dem Sa­xo­fo­nis­ten Klaus Dol­din­ger.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.