Dach­kon­struk­tio­nen blei­ben im Fo­kus

Stadt Lin­gen setzt Sa­nie­run­gen fort / Wei­te­re Si­cher­heits­über­prü­fun­gen

Lingener Tagespost - - LOKALES - Von Lud­ger Jun­ge­blut

Die Stadt Lin­gen wird die 2018 be­gon­ne­ne Stand­si­cher­heits­über­prü­fung von Dach­kon­struk­tio­nen an städ­ti­schen Ge­bäu­den in die­sem Jahr kon­se­quent fort­set­zen. Das hat Stadt­bau­rat Lothar Schrei­ne­ma­cher in der jüngs­ten Sit­zung des Be­triebs­aus­schus­ses Zen­tra­le Ge­bäu­de­wirt­schaft deut­lich ge­macht.

LIN­GEN Nach sei­nen An­ga­ben wur­den im vo­ri­gen Jahr fol­gen­de Maß­nah­men ab­ge­schlos­sen: Turn­hal­len Brög­bern, Bac­cum und Gau­er­bach: je­weils Sa­nie­rung der Brett­schicht­bin­der (kurz BSH-Bin­der), Au­la Grund­schu­le Holt­hau­sen: Ab­riss und Neu­bau der Au­la als Stahl­kon­struk­ti­on, Turn­hal­le Jo­han­nes­schu­le: Sa­nie­rung der Dach­kon­struk­ti­on in Stahl, Au­la Jo­han­nes­schu­le: Sa­nie­rung und Ver­stär­kung der BSH-Bin­der, Au­la der Paul-Ger­hardt-Schu­le: Sa­nie­rung der BSH-Bin­der, Turn­hal­le Wil­helm-Bernin­gSchu­le: Sa­nie­rung der BSHBin­der, Ma­ri­en­schu­le: Sa­nie­rung der BSH-Bin­der, die vom Bis­tum fi­nan­ziert wur­de.

Pla­nun­gen

In die­sem Jahr ist fol­gen­des Pro­gramm vor­ge­se­hen: Turn- und Gym­nas­tik­hal­le Dar­me: Sa­nie­rung der Un­ter­de­cke der Turn­hal­le und der Dach­ein­de­ckung der Gym­nas­tik­hal­le, Turn­hal­le Holt­hau­sen: Er­tüch­ti­gung der Stahl­trag­kon­struk­ti­on so­wie zu­sätz­li­che Schwei­ßung, Gym­nas­tik­hal­le Holt­hau­sen: Un­ter­su­chung, Turn­hal­le Pes­ta­loz­zi­schu­le: Um­bau und Sa­nie­rung der Dach­kon­struk­ti­on, Turn­hal­le Clu­sorth-Bram­har: Sa­nie­rung der Fach­werk­bin­der, Turn­hal­le Al­ten­lin­gen: jähr­li­che Über­prü­fung, Turn­hal­le Frie­dens­schu­le: Um­bau der Dach­kon­struk­ti­on, Au­la der Frie­dens­schu­le: Sa­nie­rung ei­ner Auf­la­ger­kon­so­le.

Schrei­ne­ma­cher mach­te dar­auf auf­merk­sam, dass die Dä­cher der städ­ti­schen Ge­bäu­de nach und nach mit Blech ab­ge­deckt und auf die­se Wei­se die Fo­li­en er­set­zen sol­len, im­mer vor­aus­ge­setzt, dass die je­wei­li­ge Kon­struk­ti­on das zu­lässt. In der Ver­gan­gen­heit sei dies be­reits in cir­ca zehn Fäl­len, dar­un­ter Schu­len und Turn­hal­len, der Fall ge­we­sen, teil­te er un­se­rer Re­dak­ti­on mit.

Schrei­ne­ma­cher ver­wies dar­auf, dass vie­le der zu un­ter­su­chen­den Ge­bäu­de et­wa 50 Jah­re alt sei­en. Mit Blick Gro­ßer Schreck: Am 19. Ja­nu­ar 2017 stürz­te das Dach der Turn­hal­le der Jo­han­nes­schu­le ein (oben). Nach dem Ein­sturz des Dachs der Turn­hal­le der Jo­han­nes­schu­le in Lin­gen ist ei­ne neue Dach­kon­struk­ti­on ver­wen­det wor­den (links). Die Au­la der Grund­schu­le Holt­hau­sen von in­nen (rechts). auf die zahl­rei­chen Män­gel, die im vo­ri­gen Jahr bei den Un­ter­su­chun­gen fest­ge­stellt wur­den, mut­maß­te er, dass die je­wei­li­gen Bau­lei­ter nicht im­mer al­les im Blick ge­habt hät­ten. Ibra­him Has­san (Bünd­nis 90/Die Grü­nen) woll­te denn auch wis­sen, ob man Ver­ant­wort­li­che heu­te noch zur Re­chen­schaft zie­hen kön­ne. Schrei­ne­ma­cher ver­nein­te dies. Aus­schuss­mit­glied Thomas Brüm­mer (CDU) be­ton­te, dass die Stadt un­ter der Ma­xi­me „Ei­gen­tum ver­pflich­tet“ge­hal­ten sei, das Über­prü­fungs­pro­gramm kon­ti­nu­ier­lich fort­zu­set­zen. „Die Stadt muss re­gel­mä­ßig Geld in die Hand neh­men, da­mit wir sol­che Bil­der von den Schä­den nicht mehr se­hen müs­sen“, hob der Christ­de­mo­krat her­vor.

Am 19. Ja­nu­ar 2017 war das Dach der Turn­hal­le an der Jo­han­nes­schu­le in Lin­gen ein­ge­stürzt. Per­so­nen ka­men nicht zu Scha­den. Haus­meis­ter Man­fred Kuhl hat­te ei­ne nur we­ni­ge Zen­ti­me­ter star­ke Durch­bie­gung an der De­cke der Hal­le fest­ge­stellt. Dar­auf­hin hat­te die Stadt Lin­gen das 1966 er­bau­te Ge­bäu­de so­fort ge­sperrt.

Fotos: Wil­fried Rog­gen­dorf/ Man­fred Kuhl/Ste­fan Höl­scher

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.