Po­li­zei sucht Lkw-Fah­rer

Lingener Tagespost - - NACHBARSCHAFT -

HASELÜNNE Am Don­ners­tag­abend ist es auf der B213 in Hö­he der Am­pel­kreu­zung zur Lin­ge­ner Stra­ße in Haselünne zu ei­nem Zwi­schen­fall ge­kom­men. Laut Po­li­zei war dort ein un­be­kann­ter Lkw-Fah­rer bis auf et­wa 20 Zen­ti­me­ter auf ein vor ihm fah­ren­des Au­to auf­ge­fah­ren und hat­te das Si­gnal­horn be­tä­tigt. Als der Au­to­fah­rer dann we­gen ro­ter Am­pel an der Kreu­zung an­hielt, stieg der Lkw-Fah­rer aus und riss die Tür des vor ihm ste­hen­den Au­tos auf. Nach ei­nem kur­zen Wort­ge­fecht schlug der ver­mut­lich nie­der­län­di­sche Mann die Tür wie­der zu, stieg in den Lkw und fuhr wei­ter. Die Po­li­zei Haselünne sucht Zeu­gen des Vor­fal­les. Hin­wei­se wer­den un­ter 05961 955820 ent­ge­gen­ge­nom­men.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.