Mehr Geld für ARD-Au­to­ren

Lingener Tagespost - - MEDIEN / FERNSEHEN -

HAM­BURG Au­to­ren von ARD-Pro­duk­tio­nen kön­nen künf­tig mit hö­he­ren Ver­gü­tun­gen rech­nen. Wie der NDR am Wo­chen­en­de be­rich­te­te, wur­de die bis­he­ri­ge durch Ein­mal­zah­lun­gen oder Wie­der­ho­lungs­ho­no­ra­re ge­präg­te Ver­gü­tungs­pra­xis be­en­det. Die nun ver­ein­bar­ten Ba­sis­ver­gü­tun­gen sei­en Min­dest­ho­no­ra­re, die deut­lich über der bis­lang ge­zahl­ten Durch­schnitts­ver­gü­tung lä­gen. Den Au­to­ren wer­de zu­dem ein An­spruch auf Er­lös­be­tei­li­gung bei der kom­mer­zi­el­len Aus­wer­tung ein­ge­räumt. Neu sei auch der Ein­stieg in ei­ne nut­zungs­be­zo­ge­ne On­li­neVer­gü­tung.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.