Neu­er Vor­stand ge­wählt

Lingener Tagespost - - KREIS EMSLAND -

CLOP­PEN­BURG Der Ver­ein Ver­kehrs­wen­de Clop­pen­burg Ems­land hat auf sei­ner jüngs­ten Mit­glie­der­ver­samm­lung ei­nen neu­en Vor­stand ge­wählt. Ne­ben dem bis­he­ri­gen Vor­sit­zen­den Her­mann Kü­pers aus Las­trup/Nie­hol­te wur­de Irm­traud Kan­nen aus Clop­pen­burg als gleich­be­rech­tig­te Vor­sit­zen­de ge­wählt und löst da­mit Ulf Dun­kel ab.

Als Schrift­füh­rer ist nun Frank Fi­scher aus Kne­heim im Vor­stand, und Diet­mar Broich aus Haselünne ist neu­er Schatz­meis­ter. Als Bei­sit­ze­rin­nen ver­voll­stän­di­gen Hei­di Nord­mann aus Las­trup/Tim­mer­la­ge und Ga­b­rie­le Broich den Vor­stand.

Die Ver­samm­lung dank­te dem Grün­der und Mo­tor der Be­we­gung ge­gen den Aus­bau der E 233, Ulf Dun­kel, für sein lang­jäh­ri­ges En­ga­ge­ment und wür­dig­te sei­ne Ver­diens­te. „Der neue Vor­stand sieht die Zie­le des Ver­eins, näm­lich die För­de­rung des Na­tur­schut­zes und der Land­schafts­pfle­ge, des Um­welt­schut­zes und ei­nes men­schen- und um­welt­ver­träg­li­chen Ver­kehrs­we­sens nach wie vor für wich­tig“, heißt es in ei­ner Pres­se­mit­tei­lung. „Auch wenn es in letz­ter Zeit et­was ru­hi­ger um den Ver­ein war, ist der Kampf ge­gen den Aus­bau der E 233 un­ge­bro­chen, denn die Pla­nun­gen wer­den im­mer kon­kre­ter und die Zer­stö­rung von Na­tur und Um­welt schrei­tet wei­ter vor­an.“Die Be­las­tung durch Fe­in­staub und Lärm wer­de zu­neh­men.

Der Ver­ein Ver­kehrs­wen­de setzt sich laut Mit­tei­lung für ei­ne ech­te Wen­de in der Ver­kehrs­po­li­tik ein. Da­bei sei die Lö­sung der 1960er-Jah­re, im­mer mehr Stra­ßen und Au­tos, der ab­so­lut fal­sche Weg. „Der Ver­ein setzt sich für die spar­sa­me Ver­wen­dung von Ener­gie, Raum und Roh­stof­fen, ei­ne Ver­min­de­rung der Um­welt­be­las­tun­gen durch Lärm, Er­schüt­te­run­gen, Schmutz und Schad­stof­fen und den Schutz der Men­schen, Na­tur und Land­schaft vor schäd­li­chen Ver­kehrs­aus­wir­kun­gen ein.“Der Vor­stand will sich für die­ses Ziel ak­tiv ein­set­zen und lädt al­le Gleich­ge­sinn­ten, be­son­ders die An­lie­ger der Stre­cke der E 233, zur Mit­ar­beit ein. Wei­te­re In­for­ma­tio­nen un­ter www.vce­ver­ein.de.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.