Ver­ta­ne Chan­cen

Märkische Allgemeine - - LAND&LEUTE - Von Igor Göld­ner

Wel­ches gro­ße Po­ten­zi­al für Bran­den­burg im Frem­den­ver­kehr steckt, zeigt ein­drück­lich die ak­tu­el­le Stu­die des Ost­deut­schen Spar­kas­sen­ver­bands. Die Gäs­te­zah­len stei­gen ste­tig an und sind Bal­sam auf die See­le ei­ner Bran­che, die schon schlech­te­re Zei­ten er­lebt hat­te und stets von gu­tem Wet­ter ab­hän­gig ist. Die Zu­wäch­se, wie bei Über­nach­tun­gen, be­deu­ten stets ein Viel­fa­ches an Wert­schöp­fung, die ge­ra­de für die länd­li­chen Re­gio­nen bit­ter nö­tig ist. Die Fir­men soll­ten sich die ak­tu­el­len Trends dies­mal ge­nau­er an­schau­en. Der Be­her­ber­gungs­markt ist im Wan­del. Ganz oben auf der Wun­sch­lis­te der Ur­lau­ber und Aus­flüg­ler ste­hen in­di­vi­du­el­le An­ge­bo­te, die sich wie­der­um stän­dig än­dern und auf die Be­trie­be ei­ne Ant­wort ha­ben müs­sen. Doch dar­an man­gelt es noch zu oft. Vie­len fehlt das ei­ge­ne, un­ver­wech­sel­ba­re Pro­fil. Ei­ne ge­schick­te Mar­ke­ting-Stra­te­gie ist da­für un­aus­weich­lich. Ge­lun­ge­ne Bei­spie­le gibt es. Wer hät­te ge­dacht, dass der Flä­ming ein­mal ei­ne ge­frag­te Wan­der­re­gi­on wird. Und auch in der Lau­sitz steht ein Um­bruch an. Dort set­zen Be­trie­be auf das sich ent­wi­ckeln­de Se­en­land, wo frü­her Bag­ger Koh­le för­der­ten. Die vor­han­de­nen An­ge­bo­te müs­sen da­für stän­dig ver­bes­sert wer­den, sonst wer­den die Re­gio­nen im Wett­be­werb nicht be­ste­hen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.