CDU: Rot-Rot ver­schläft Po­li­tik für Se­nio­ren

Ab­ge­ord­ne­te kri­ti­siert Re­gie­rung

Märkische Allgemeine - - BRANDENBURG / BERLIN -

Pots­dam. Die rot-ro­te Bran­den­bur­ger Lan­des­re­gie­rung ver­schläft nach An­sicht der CDULand­tags­ab­ge­ord­ne­ten Ros­wi­tha Schier ei­ne ech­te Se­nio­ren­po­li­tik, die sich für die In­ter­es­sen der äl­te­ren Men­schen ein­setzt. „Ich ver­mis­se nach wie vor Ide­en und in­no­va­ti­ve Kon­zep­te“, sag­te Schier. Vor ei­nem Jahr hat­te die Lan­des­re­gie­rung ein Leit­li­ni­en­kon­zept und ein Maß­nah­men­pa­ket zur Se­nio­ren­po­li­tik be­schlos­sen. Hin­ter­grund ist die Ver­bes­se­rung der Le­bens­um­stän­de von Se­nio­ren. Die über 65-Jäh­ri­gen sol­len da­nach so lan­ge wie mög­lich ein ei­gen­stän­di­ges Leben in den ei­ge­nen vier Wän­den füh­ren. Fra­gen wie Ge­sund­heits­ver­sor­gung und Pfle­ge im Al­ter wer­den an­ge­spro­chen.

Die Lan­des­re­gie­rung set­ze sich zum Bei­spiel da­für ein, dass dem Woh­nen im Al­ter und dem Leben im Quar­tier mehr Be­deu­tung bei­ge­mes­sen wer­de, be­ton­te ein Spre­cher des So­zi­al­mi­nis­te­ri­ums. Da­zu ge­hör­ten ein al­ters­ge­rech­tes Wohn­um­feld mit ei­ner In­fra­struk­tur, die Ver­sor­gung, Teil­ha­be am so­zia­len Leben und so­zia­le Kon­tak­te er­mög­lich­ten. „Ei­ne kon­kre­te Maß­nah­me der Lan­des­re­gie­rung da­für ist die Wohn­raum­för­de­rung mit Schwer­punkt ge­ne­ra­tio­nen­ge­rech­tes Woh­nen“, sag­te er.

Aus Sicht der CDU-Ab­ge­ord­ne­ten Schier sind die frü­he­ren Leit­li­ni­en in dem neu­en Ka­ta­log nur wie­der lieb­los an­ein­an­der­ge­reiht wor­den. Das The­ma Di­gi­ta­li­sie­rung sei erst 2017 auf­ge­nom­men wor­den, wi­der­sprach der Mi­nis­te­ri­ums­spre­cher. Schier plä­dier­te in­des für ei­nen di­rek­ten An­sprech­part­ner bei der Lan­des­re­gie­rung für al­le Fra­gen rund um die Se­nio­ren­po­li­tik.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.