Ja­pan setzt auf Ar­beits­mi­gran­ten

Märkische Allgemeine - - POLITIK -

To­kyo. Ja­pan will sich für mehr aus­län­di­sche Ar­beits­kräf­te öff­nen. Ge­gen den Wi­der­stand der Op­po­si­ti­on möch­te die rechts­kon­ser­va­ti­ve Re­gie­rungs­ko­ali­ti­on ei­ne Re­vi­si­on des Ge­set­zes zur Im­mi­gra­ti­ons­kon­trol­le durch das Ober­haus in Kraft set­zen las­sen. Durch die ra­sant al­tern­de Be­völ­ke­rung herrscht in Ja­pan aku­ter Ar­beits­kräf­te­man­gel. Die Re­gie­rung will mit der ge­plan­ten Re­form im ers­ten Jahr 47 500 Gas­t­ar­bei­ter mit be­schränk­ter Auf­ent­halts­dau­er ins Land ho­len.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.