Pfef­fer­spray: 36-Jäh­ri­ger ge­stor­ben

Märkische Allgemeine - - BERLIN -

Ber­lin. In ei­nem Kran­ken­haus ist ein Mann ge­stor­ben, der bei ei­nem Po­li­zei­ein­satz En­de De­zem­ber das Be­wusst­sein ver­lo­ren hat­te. Der 36-Jäh­ri­ge hat­te am 27. De­zem­ber in ei­ner Tem­pel­ho­fer Bä­cke­rei ran­da­liert. Beim Ver­such, ihn aus dem La­den zu füh­ren, ha­be er mit den El­len­bo­gen nach ei­nem Po­li­zis­ten ge­schla­gen. Als er um sich trat, sei er von meh­re­ren Be­am­ten ge­fes­selt wor­den. Spä­ter ha­be der Mann mit dem Kopf ge­gen die Schei­be des Ge­fan­ge­nen­trans­por­ters ge­schla­gen. Als der Ge­fes­sel­te beim Öff­nen des Fahr­zeugs Be­am­ten ent­ge­gen­ge­sprun­gen sei, hät­te ein Po­li­zist Pfef­fer­spray ein­ge­setzt. Da­bei sei der Mann be­wusst­los ge­wor­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.