SPD und Lin­ke in Pots­da­mer Ob-stich­wahl

Märkische Oderzeitung Angerm‎ünde - - Brandenburg -

Pots­dam. SPD ge­gen Lin­ke: Das im­mer wie­der­keh­ren­de Du­ell zwi­schen Kan­di­da­ten bei­der Par­tei­en bei der Wahl zum Ober­bür­ger­meis­ter in Pots­dam wie­der­holt sich auch an die­sem Wo­che­n­en­de. Am Sonn­tag tritt der So­zi­al­bei­ge­ord­ne­te Mi­ke Schu­bert für die SPD und die par­tei­lo­se bis­he­ri­ge Gleich­stel­lungs­be­auf­trag­te der Stadt, Mar­ti­na Trauth, für Die Lin­ke an. Bei­de wol­len Spd-ober­bür­ger­meis­ter Jann Ja­kobs be­er­ben, der nach 16 Jah­ren in den Ru­he­stand geht. Im ers­ten Wahl­gang hat­te Schu­bert mit 32,2 Pro­zent die Na­se vorn, Trauth kam auf 19,1 Pro­zent.

Für die SPD geht es ein knap­pes Jahr vor der Land­tags­wahl dar­um, we­nigs­tens noch in ei­ner der vier kreis­frei­en Städ­te das Stadt­ober­haupt zu stel­len. Denn in Cott­bus, Frank­furt (Oder) und Bran­den­burg an der Ha­vel ging das Amt be­reits an die po­li­ti­sche Kon­kur­renz ver­lo­ren. Der 45-Jäh­ri­ge Mi­ke Schu­bert kann da­bei auf ei­nen Po­pu­la­ri­täts­bo­nus aus dem Amt des So­zi­al- und Ord­nungs­de­zer­nen­ten set­zen, das er seit zwei Jah­ren in­ne­hat. (dpa)

Mehr zu die­sem The­ma: www.moz.de/pots­dam

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.