Märkische Oderzeitung Eberswalde

Wettstreit der Zauberer

- Von Gride Heinrichs

stehen. Also los, Figur möglichst geschickt ziehen, Sprungmögl­ichkeiten und die entstehend­en Lücken sinnvoll nutzen und zum Schluss die meisten Punkte erzielen! Und das bei schön gestaltete­m Spielmater­ial in kräftigen Farben und mit realistisc­hen Zeichnunge­n.

„ Zaubertran­k der vier Elemente“ist so etwas wie ein Rückwärts-Legespiel, bei dem ihr mit Taktik, viel Spielspaß und Spannung geeignete Plättchen aus einer Auslage sammelt. Ihr seid Zauberer und sammelt aus einer sechseckig­en Auslage aus 80 runden Plättchen Küchenund Zauberuten­silien sowie Zutaten für euren „ Zaubertran­k der vier Elemente“. Zutaten und Utensilien sind jeweils einem der vier Elemente Feuer, Wasser, Luft und Erde zugeordnet.

Zu jedem Element habt ihr eine Spielfigur, die erstens nur in gerade Linie durch das Sechseck gezogen wird, zweitens über Lücken springt und drittens nur ihre Elemente einsammelt. Euer Ziel ist, möglichst wertvolle PlättchenK­ombination­en zu ergattern. Denn Zauberuten­silien wie Glaskugel oder Zauberbuch sind mehr wert als Küchenuten­silien wie Mörser oder Blasebalg, und diese wiederum mehr als Zutaten wie Fliegenpil­z oder Knoblauch. Zusätzlich­e Punkte bringen Sets aus gleichen Elementen oder Sets, die aus je einem

Element be-

„ Zaubertran­k der vier Elemente“, Sammelspie­l von René Puttin und Steffen Mühlhäuser, Steffen Spiele, zwei bis vier Personen ab zehn Jahren, dauert 40 bis 60 Minuten, kostet 29 Euro

 ??  ??

Newspapers in German

Newspapers from Germany