Scher­ben auf dem Spiel­platz

Kin­der fin­den beim Bud­deln am Schau­kel­turm im Schüt­zen­park Be­ton­bro­cken so­wie Glas- und Ke­ra­mik­scher­ben / Bau­hof füllt le­dig­lich Sand auf

Märkische Oderzeitung Eisenhüttenstadt - - Vorderseite -

Müll­ro­se. Auf dem Spiel­platz im Schüt­zen­park wur­den Bau­schutt, Ke­ra­mik und Glas­scher­ben ge­fun­den. Hort­kin­der über­ga­ben ei­nen Ei­mer voll Schutt an den Bür­ger­meis­ter.

Müll­ro­se. Auf dem Spiel­platz im Schüt­zen­park be­fin­den sich of­fen­bar grö­ße­re Men­gen Bau­schutt und Ke­ra­mik- so­wie Glas­scher­ben im Bo­den. Da­von be­trof­fen ist der Be­reich des ro­ten Schau­kel­turms mit sechs Rei­fen­schau­keln. Als Amts­di­rek­tor Mat­thi­as Vo­gel und Bür­ger­meis­ter Detlef Mei­ne am Mitt­woch das neue Fuß­ball­tor an die Kin­der über­ga­ben, prä­sen­tier­ten die Mäd­chen und Jun­gen ih­nen ei­nen gan­zen Ei­mer voll Be­ton­bro­cken, grö­ße­ren Glas- und Ke­ra­mik­scher­ben so­wie Blech­tei­len mit schar­fen Kan­ten. Die Hort­kin­der hat­ten all das beim Bud­deln im Sand am Schau­kel­turm ge­fun­den, und zwar in ei­nem ein­zi­gen Loch. Und sie hat­ten frü­her schon öf­ter Bau­schutt aus­ge­gra­ben und in ih­rem „klei­nen Mu­se­um“ge­sam­melt.

Na­tür­lich han­delt es sich bei dem Kies­bett am Schau­kel­turm nicht um ei­nen Sand­kas­ten, son­dern um ei­nen auf­ge­schüt­te­ten Fall­schutz. Kin­dern, die bud­deln möch­ten, ist das aber egal – sie bud­deln dort, wo es Sand gibt. Und sie muss­ten auch nicht all­zu tief gr­a­ben, um auf die Scher­ben zu sto­ßen. Amts­di­rek­tor Mat­thi­as Vo­gel ver­sprach schnel­le Hil­fe durch den Bau­hof. Am Frei­tag teil­te er mit, die „Fall­schutz­sand­schüt­tung“sei kon­trol­liert und vor­han­de­ne Fremd­kör­per ent­fernt wor­den. „Die Flä­che und das Loch wur­den mit 2 Ton­nen neu­em Sand auf­ge­füllt.“Kurz­fris­tig wer­de durch den Bau­hof ein Sand­kas­ten mit Baum­stäm­men, et­wa 5 mal 5 Me­ter groß, in­stal­liert.

Of­fen bleibt, wie viel Bau­schutt sich noch im Bo­den am Schau­kel­turm be­fin­det. Si­cher­heit könn­te wohl nur ein Aus­tausch des Bo­dens rund um das Spiel­ge­rät brin­gen. (gro)

„Das ha­ben wir hier aus­ge­bud­delt“: Hort­kin­der prä­sen­tie­ren ei­nen Ei­mer voll Glas- und Ke­ra­mik­scher­ben und Be­ton­bro­cken.

Fo­tos (2): Frank Gro­ne­berg

Ge­fähr­lich: An die­sem Schau­kel­turm ha­ben die Kin­der die Scher­ben und scharf­kan­ti­ge Blech­tei­le aus­ge­gra­ben.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.