Himm­ler-Toch­ter in den 60er-Jah­ren beim BND

Märkische Oderzeitung Eisenhüttenstadt - - Nachrichten -

Ber­lin. Die Toch­ter des Na­ziFüh­rers Hein­rich Himm­ler hat ei­nem Me­dien­be­richt zu­fol­ge in den 1960er Jah­ren für den Bun­des­nach­rich­ten­dienst (BND) ge­ar­bei­tet. Sie sei für we­ni­ge Jah­re bis 1963 un­ter an­de­rem Na­men Mit­ar­bei­te­rin im BND ge­we­sen, sag­te der BND-Chef­his­to­ri­ker Bo­do He­chel­ham­mer der „Bild“-Zei­tung (Frei­tag). „Der Zeit­punkt ih­res Aus­schei­dens fällt mit dem ein­set­zen­den Wan­del im Ver­ständ­nis und im Um­gang mit NS-be­las­te­ten Mit­ar­bei­tern zu­sam­men.“(dpa)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.