Neu­jahrs­emp­fang mit Emo­tio­nen

In Müll­ro­se wer­den Eri­ka Rich­ling und Frank Fels­ke mit der Eh­ren­na­del der Stadt ge­ehrt

Märkische Oderzeitung Eisenhüttenstadt - - Vorderseite - Von Frank Gro­ne­berG

Müll­ro­se. Auf dem Neu­jahrs­emp­fang der Stadt Müll­ro­se sind Bür­ger für ihr En­ga­ge­ment fürs Ge­mein­wohl ge­ehrt wor­den. Eri­ka Rich­ling und Frank Fels­ke er­hiel­ten ei­ne Eh­ren­na­del.

Müll­ro­se. Auf dem Neu­jahrs­emp­fang der Stadt Müll­ro­se sind am Sonn­abend Bür­ger der Stadt für ihr En­ga­ge­ment fürs Ge­mein­wohl ge­ehrt wor­den. Bür­ger­meis­ter Det­lef Mei­ne (par­tei­los) blick­te auf ein er­folg­rei­ches Jahr 2018 zu­rück.

Am En­de wird es im Müll­ro­ser Schüt­zen­haus noch mal rich­tig emo­tio­nal. Frank Fels­ke, der auf Be­schluss der Stadt­ver­ord­ne­ten­ver­samm­lung mit der „Eh­ren­na­del der Stadt Müll­ro­se“ge­ehrt wird, kann und will sei­ne tie­fe Rüh­rung und sei­ne Freu­de über die­se Eh­rung nicht ver­ber­gen. „Ich be­dan­ke mich recht herz­lich für die­se be­son­de­re Aus­zeich­nung, für die­se be­son­de­re Eh­re“, sagt er und muss sei­ne Dan­kes­wor­te im­mer wie­der un­ter­bre­chen – die Trä­nen der Rüh­rung sind ein­fach stär­ker. „Es wird mir auch in Zu­kunft ei­ne be­son­de­re Eh­rung sein, mich für die Stadt Müll­ro­se ein­zu­set­zen.“Auch die Gäs­te im Saal, al­le per­sön­lich zum Neu­jahrs­emp­fang ein­ge­la­den, sind tief be­wegt und ap­plau­die­ren dem sym­pa­thi­schen Müll­ro­ser, der für sein eh­ren­amt­li­ches En­ga­ge­ment bei den Bo­gen­schüt­zen der Schüt­zen­gil­de und in der Frei­wil­li­gen Feuerwehr ge­ehrt wird, be­son­ders herz­lich und hel­fen

ihm da­mit auch über die klei­nen Zwangs-Sprech­pau­sen hin­weg.

Ste­hen­de Ova­tio­nen be­kommt zu­vor auch ei­ne an­de­re Müll­ro­se­rin, der eben­falls die Eh­ren­na­del ver­lie­hen wird: Eri­ka Rich­ling. Sie ist so­zu­sa­gen die Er­fin­de­rin der Os­te­rei­er­aus­stel­lung, die seit 1991 in fast je­dem Jahr vie­le Ein­woh­ner der Stadt und noch mehr Gäs­te des Er­ho­lungs­or­tes in das Hei­mat­mu­se­um zieht. Und sie hat bis heu­te bei der Vor­be­rei­tung und Durch­füh­rung der Aus­stel­lun­gen, die bis­her von mehr als 30 000 Men­schen

be­sucht wor­den sind, den sprich­wört­li­chen Hut auf.

Die Eh­rung nutzt Eri­ka Rich­ling da­für, das The­ma der nächs­ten Schau, der 26. Os­te­rei­er­aus­stel­lung, öf­fent­lich be­kannt­zu­ge­ben: „Hä­schen – Was­ser – Os­ter­was­ser“. Denn zum 17. Mal steht die Aus­stel­lung un­ter ei­ner spe­zi­el­len The­ma­tik. Mu­seo­lo­gin Ro­my Werner lässt es sich nicht neh­men, per­sön­lich die Lau­da­tio auf Eri­ka Rich­ling zu halten. Und auch ihr ver­sagt kurz die Stim­me, als sie am Schluss sagt: „Per­sön­lich dan­ke

ich mei­ner lie­ben Eri­ka für ih­ren Ein­falls­reich­tum, ih­re herz­li­che und of­fe­ne Art und für un­ser freund­schaft­li­ches Ver­hält­nis.“

Mu­si­ka­lisch be­glei­tet wird der Neu­jahrs­emp­fang vom Musikverein Müll­ro­se, dem „Staats­or­ches­ter Schlau­be­tal“, wie der Land­tags­ab­ge­ord­ne­te Andre­as Glie­se (CDU) in sei­nem Gruß­wort sagt. Das Bu­fett – und das ist eben­falls Tra­di­ti­on – wird von der Frei­wil­li­gen Feuerwehr an­ge­rich­tet. Bür­ger­meis­ter Det­lef Mei­ne (par­tei­los) blickt in sei­ner An­spra­che auf ein für die

Stadt Müll­ro­se er­folg­rei­ches Jahr 2018 zu­rück. Er dankt al­len, die sich als Ver­an­stal­ter, Or­ga­ni­sa­to­ren oder auf an­de­re Art und Wei­se bei den zahl­rei­chen Ver­an­stal­tun­gen, die es je­des Jahr in Müll­ro­se gibt, ein­brin­gen. Die lo­ka­le Pres­se ist durch den Bür­ger­meis­ter nicht zum Neu­jahrs­emp­fang ein­ge­la­den wor­den. Die MOZ war trotz­dem vor Ort, um ih­re Auf­ga­be, die Men­schen zu in­for­mie­ren, er­fül­len zu kön­nen.

Mehr Bil­der gibt es auf www.moz.de

Fo­tos (2): Ger­rit Frei­tag

Klang­vol­le Un­ter­hal­tung: Der Musikverein Müll­ro­se spielt auch in die­sem Jahr auf dem Neu­jahrs­emp­fang.

Eh­rung: Eri­ka Rich­ling und Frank Fels­ke tra­gen sich ins Gol­de­ne Buch der Stadt Müll­ro­se ein. In der Mit­te: Bür­ger­meis­ter Det­lef Mei­ne.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.