Groß­raz­zia ge­gen kri­mi­nel­le Clans

Märkische Oderzeitung Eisenhüttenstadt - - Aus Aller Welt -

Düs­sel­dorf. Bei der groß an­ge­leg­ten Raz­zia ge­gen Clan­kri­mi­na­li­tät im Ruhr­ge­biet sind 14 Men­schen fest­ge­nom­men und meh­re­re Hun­dert Ki­lo­gramm un­ver­steu­er­ter Ta­bak be­schlag­nahmt wor­den. Die Po­li­zei schrieb bei dem nächt­li­chen Ein­satz 100 Straf­an­zei­gen, wie das nord­rhein-west­fä­li­sche In­nen­mi­nis­te­ri­um am Sonn­tag mit­teil­te. Zehn Waf­fen wie ver­bo­te­ne Mes­ser und Te­le­skop­schlag­stö­cke und meh­re­re Tau­send Eu­ro Bar­geld sei­en si­cher­ge­stellt wor­den.

Et­wa 1300 Po­li­zis­ten hat­ten am Sonn­abend zeit­gleich un­ter an­de­rem in Dort­mund, Es­sen, Duis­burg, Reck­ling­hau­sen, Bochum und Gel­sen­kir­chen zu­ge­schla­gen. Ins­ge­samt sei­en mehr als 1500 Men­schen und über 100 Shi­sha-Bars, Wett­bü­ros, Spiel­hal­len und Dis­ko­the­ken kon­trol­liert wor­den. 25 Be­trie­be muss­ten von den Be­hör­den we­gen Bau­rechts- oder Hy­gie­ne­män­geln so­fort ge­schlos­sen wer­den. Laut NRW-In­nen­mi­nis­te­ri­um han­del­te es sich um die größ­te Raz­zia ge­gen Clan­kri­mi­na­li­tät in der Ge­schich­te des Bun­des­lan­des. Es ge­he um den Ver­dacht der Geld­wä­sche, Steu­er­hin­ter­zie­hung und Schwarz­ar­beit. Der Ein­satz dau­er­te bis in die Mor­gen­stun­den. (dpa)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.