As­tro­nau­ten über­le­ben So­jus-not­lan­dung

Start zur ISS nach Trieb­werks­pro­blem ge­schei­tert

Märkische Oderzeitung Erkner - - Vorderseite -

Mos­kau. Ei­ne An­triebs­pan­ne kurz nach dem Start ei­ner rus­si­schen So­jus-ra­ke­te zur ISS hat am Don­ners­tag bei­de As­tro­nau­ten an Bord zu ei­ner Not­lan­dung in Kasachstan ge­zwun­gen. Der Us-as­tro­naut Nick Ha­gue und sein rus­si­scher Kol­le­ge Ale­xej Owt­schi­nin hät­ten über­lebt, be­stä­tig­te der Kreml am Don­ners­tag. „Sie le­ben, Gott sei Dank“, sag­te Kreml­spre­cher Dmitri Pes­kow. Laut der rus­si­schen Raum­fahrt­be­hör­de Ro­skos­mos wur­den bei­de von ka­sa­chi­schen Ret­tungs­kräf­ten ver­sorgt.

Die rus­si­sche Nach­rich­ten­agen­tur RIA No­wos­ti be­rich­te­te un­ter Be­ru­fung auf ei­ne Qu­el­le in der rus­si­schen Raum­fahrt, dass Ha­gue und Owt­schi­nin un­ver­letzt sei­en.

Laut rus­si­schen Agen­tu­ren hat­te es kurz nach dem Start vom ka­sa­chi­schen Welt­raum­bahn­hof Bai­ko­nur zur In­ter­na­tio­na­len Raum­sta­ti­on (ISS) Pro­ble­me mit ei­nem Trieb­werk ge­ge­ben. Der­zeit hat As­tro­naut Alex­an­der Gerst als ers­ter Deut­scher das Kom­man­do auf der ISS. (AFP)

Fo­to: Ap/dpa/dmitri Lovetsky

Mis­si­on miss­lun­gen: Jour­na­lis­ten fo­to­gra­fie­ren den fehl­ge­schla­ge­nen Start auf dem Welt­raum­bahn­hof.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.