Bayer kann auf Auf­he­bung von Stra­fe hof­fen

Märkische Oderzeitung Erkner - - Wirtschaft -

San Fran­cis­co. Der Us-agrar­kon­zern Monsan­to ist vor ei­nem ka­li­for­ni­schen Ge­richt ge­gen sei­ne Ver­ur­tei­lung zu 290 Mil­lio­nen Dol­lar Scha­den­er­satz we­gen sei­ner gly­phos­at­hal­ti­gen Un­kraut­ver­nich­tungs­mit­tel vor­ge­gan­gen. Der vom Che­mie­kon­zern Bayer über­nom­me­ne Saat­gut­her­stel­ler for­der­te, den so­ge­nann­ten ver­schärf­ten Scha­den­er­satz von 250 Mil­lio­nen Dol­lar zu strei­chen.

Das Ur­teil ei­ner Ju­ry vom Au­gust 2018 sei nicht durch Be­wei­se un­ter­mau­ert ge­we­sen, sag­te Monsan­to-an­walt Ge­or­ge Lom­bar­di. Au­ßer­dem hät­te der An­walt des Krebs­pa­ti­en­ten De­way­ne John­son die Ju­ry wäh­rend des Pro­zes­ses nicht da­zu auf­for­dern dür­fen, Monsan­to ei­ne Lek­ti­on zu er­tei­len. Ein neu­er Pro­zess sei ge­recht­fer­tigt. Die An­wäl­te des bei dem Ge­richts­ter­min an­we­sen­den John­son er­klär­ten da­ge­gen, das Ge­schwo­re­nen­ge­richt ha­be rich­tig ent­schie­den.

Ein Ge­schwo­re­nen­ge­richt in San Fran­cis­co hat­te Monsan­to im Au­gust zur Zah­lung von fast 290 Mil­lio­nen Dol­lar Scha­den­er­satz ver­ur­teilt. Gly­phos­at­hal­ti­ge Un­kraut­ver­nich­tungs­mit­tel wie Roun­dup hät­ten „we­sent­lich“zur Krebs­er­kran­kung des frü­he­ren Haus­meis­ters John­son bei­ge­tra­gen. 250 Mil­lio­nen der 290 Mil­lio­nen Dol­lar wur­den nicht di­rekt als Ent­schä­di­gung für ei­nen tat­säch­li­chen Scha­den, son­dern als ab­schre­cken­de Straf­maß­nah­me ge­gen Monsan­to ver­hängt.

De­way­ne John­son ist un­heil­bar an Lymph­drü­sen­krebs er­krankt und macht die Her­bi­zi­de von Monsan­to da­für ver­ant­wort­lich. Im Zen­trum des Ver­fah­rens stand die Fra­ge, ob die in den Un­kraut­ver­nich­tungs­mit­teln Roun­dup und Ran­ger­pro ent­hal­te­ne Che­mi­ka­lie Gly­pho­sat ei­ne krebs­aus­lö­sen­de Wir­kung hat. Monsan­to, das seit Ju­ni zum Bayer-kon­zern ge­hört, be­strei­tet ei­ne sol­che Wir­kung sei­nes Pro­dukts. In der For­schung ist die­se Fra­ge um­strit­ten. (AFP)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.