Dem My­thos Tren­ker auf der Spur

Märkische Oderzeitung Erkner - - Medien Moz -

Wer den Na­men Lu­is Tren­ker (1892–1990) hört, denkt so­fort an die Süd­ti­ro­ler Ber­ge. Da­bei war er nur ein mit­tel­mä­ßi­ger Klet­te­rer. Er ar­bei­te­te als Ar­chi­tekt, Un­ter­neh­mer, Do­lo­mi­ten­füh­rer, Ski­leh­rer, Sol­dat, Schau­spie­ler, Fil­me­ma­cher, Schrift­stel­ler so­wie als Mär­chen­on­kel für den Rund­funk. Im Pri­va­ten galt er als Frau­en­held, Pa­tri­arch und Ego­ma­ne mit ho­hem Un­ter­hal­tungs­wert. Als Re­gis­seur ar­ran­gier­te er sich mit den Na­zis und Mus­so­li­nis Fa­schis­ten. Bis heu­te hat sich das Bild ei­nes auf­rech­ten Strah­le­manns ge­hal­ten. Wie er das ge­schafft hat, will das Fea­tu­re von Ka­trin Hil­de­brand er­grün­den. „Das Fea­tu­re“, Deutsch­land­funk, heu­te, 20.10 Uhr

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.