Die Angst geht um

Märkische Oderzeitung Erkner - - Brandenburg - And­reas Wendt

Ha­ben wir bald ame­ri­ka­ni­sche Ver­hält­nis­se in Bran­den­burg? Die­se Fra­ge drängt sich förm­lich auf, wenn man sich die Auf­rüs­tung of­fen­sicht­lich be­sorg­ter Bran­den­bur­ger mit Schreck­schuss­pis­to­len, Si­gnal- und Reiz­stoff­waf­fen vor Au­gen hält. Und da­bei re­den wir nur von der of­fi­zi­el­len Sta­tis­tik, al­so je­nen, die da­für auch bei den zu­stän­di­gen Be­hör­den ei­nen Klei­nen Waf­fen­schein be­an­tragt ha­ben. Fakt ist: Das sub­jek­ti­ve Si­cher­heits­ge­fühl der Bran­den­bur­ger hat in den ver­gan­ge­nen Jah­ren mäch­tig ge­lit­ten. Ei­ner Stu­die der Ama­zon-toch­ter Ring, ei­nes Her­stel­lers von in­tel­li­gen­ten Tür­klin­geln und wei­te­rer Si­cher­heits­tech­nik vor al­lem für pri­va­te Haus­hal­te, zu­fol­ge ha­ben Bran­den­bur­ger und Thü­rin­ger die größ­te Angst vor Ein­brü­chen in Deutsch­land – selbst wenn die Kri­mi­na­li­täts­sta­tis­tik et­was an­de­res aus­sagt. Der Trend zur ei­ge­nen Waf­fe – und sei es auch nur Reiz­gas oder Schreck­schuss­pis­to­le – ist ein Warn­si­gnal an die Po­li­tik. Mein Haus, mein Au­to, mei­ne Waf­fe kann nicht die Lö­sung sein.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.