En­ter­tain­ment an der Spree

Am Sonn­abend wird der Mer­ce­des-Platz an der East-Si­de-Gal­le­ry fei­er­lich ein­ge­weiht / Tag der of­fe­nen Tür im neu­en Quar­tier

Märkische Oderzeitung Fürstenwalde - - Berlin - Von Ma­ria neu­en­dorff

Per Vi­deo­kon­fe­renz zum Dok­tor

Ber­li­ner Ärz­te sol­len Pa­ti­en­ten im Ein­zel­fall künf­tig auch aus­schließ­lich aus der Fer­ne be­ra­ten und be­han­deln kön­nen. Für ei­ne ent­spre­chen­de Än­de­rung der Be­rufs­ord­nung hat die De­le­gier­ten­ver­samm­lung der Ber­li­ner Ärz­te­kam­mer ge­stimmt. Kam­mer­prä­si­dent Gün­ther Jo­nitz er­klär­te am Don­ners­tag, der ver­ant­wor­tungs­vol­le, er­gän­zen­de Ein­satz mo­der­ner Kom­mu­ni­ka­ti­ons­me­di­en er­wei­te­re die Be­hand­lungs­mög­lich­kei­ten und die­ne der Stär­kung des Arzt-Pa­ti­en­ten­ver­hält­nis­ses. Der per­sön­li­che Kon­takt zum Pa­ti­en­ten wer­de aber auch künf­tig der „Gold­stan­dard“sein. (dpa)

Brand­an­schlag auf Ener­gie­fir­ma

Auf das Bü­ro­ge­bäu­de ei­nes Ener­gie­un­ter­neh­mens in Ber­lin ist mut­maß­lich ein Brand­an­schlag ver­übt wor­den. Ei­ne po­li­tisch mo­ti­vier­te Tat wer­de nicht aus­ge­schlos­sen, der Staats­schutz er­mit­te­le, teil­te die Po­li­zei am Don­ners­tag mit. Ge­gen 2.20 Uhr am Don­ners­tag­mor­gen stell­ten Mit­ar­bei­ter ei­nes Si­cher­heits­diens­tes ein Feu­er vor der Ein­gangs­tür des Bü­ro­ge­bäu­des fest. Un­be­kann­te hat­ten dort ei­nen Au­to­rei­fen an­ge­zün­det. Durch die Hit­ze wur­de das Glas der Tür stark be­schä­digt. Ver­letzt wur­de nie­mand. Die Feu­er­wehr konn­te den Brand lö­schen und wei­te­ren Scha­den ver­hin­dern. (dpa) Ber­lin. Mit ei­ner Licht-Was­ser-Show, Live-Mu­sik und Füh­run­gen wird mor­gen das neue En­ter­tain­ment­vier­tel an der Mer­ce­des-Benz-Are­na in Fried­richs­hain er­öff­net. Be­su­cher kön­nen das neue Quar­tier mit Ca­fés, Ki­nos und Bow­ling­bah­nen bei ei­nem Tag der of­fe­nen Tür er­kun­den.

Die Di­men­sio­nen des neu­en Or­tes las­sen sich am bes­ten vom „260 Grad“aus über­bli­cken. Die Bar im sieb­ten Stock hat nicht nur ei­nen kup­fer­be­zo­ge­nen Tre­sen und De­si­gner­mö­bel auf Echt­holz­par­kett, son­dern auch ei­nen 260-Grad-Pan­ora­ma­blick zu bie­ten. Von den Dach­ter­ras­sen sieht man U-Bah­nen über die Ober­baum­brü­cke tu­ckern. Damp­fer spei­en Tou­ris­ten an der East-Si­de-Gal­le­ry aus. Da­zu viel Baus­taub und halb­fer­ti­ge Neu­bau­ten an der Müh­len­stra­ße.

Am Mer­ce­des-Platz wer­den da­ge­gen schon die neu­en Gra­nit­plat­ten um die 32 jun­gen Pla­ta­nen ge­putzt, die die Mit­ar­bei­ter der Baum­schu­le Lo­berg mit­hil­fe von Krä­nen in die vor­ge­fer­tig­ten Lö­cher plat­ziert ha­ben. Zwi­schen den acht neu­en Me­dien­tür­men mit be­weg­ter Wer­bung ist schon die Büh­ne auf­ge­baut. Mit ei­nem gro­ßen Fest soll der neue Stadt­platz vor der Mer­ce­des-Benz-Are­na, ehe­mals O2World, am Sonn­abend er­öff­net wer­den. Ge­fei­ert wird, dass die Ufo-ar­ti­ge Mul­ti­funk­ti­ons­hal­le, die seit ih­rer Er­öff­nung 2008 nach wech­seln­den Spon­so­ren be­nannt wird, in den ver­gan­ge­nen zwei Jah­ren vier Flü­gel­bau­ten mit Ki­nos, Re­stau­rants, Bars und Bow­ling­cen­ter be­kom­men hat.

Ein gan­zes Amü­sier­vier­tel so­zu­sa­gen, mit ei­ner Brut­to­ge- schoss­flä­che von rund 70 000 Qua­drat­me­tern. Die neue, klei­ne­re Ver­ti-Mu­sic-Hall für 4500 Zu­schau­er wird schon heu­te Abend mit ei­nem Jack-Whi­te­Kon­zert ein­ge­weiht. „Mit dem Mer­ce­des-Platz ist ein neu­er Ort ent­stan­den, an dem Men­schen zu­sam­men­kom­men und ih­re Frei­zeit ge­nie­ßen“, sag­te Mer­ce­des-Benz-Chef Cars­ten Oder am Don­ners­tag bei ei­nem Rund­gang.

Ei­ni­ge Bis­tros in den Neu­bau­ten mit dunk­len Klink­er­fas­sa­den ha­ben jetzt schon ge­öff­net. Die ers­ten Gäs­te sind Ver­an­stal­tungs­ma­na­ger und Bau­ar­bei­ter. Ein Groß­teil der rund 20 Lä­den wie „Lo­ret­ta an der Spree“, der Bur­ger­la­den „Hans im Glück“oder L’Os­te­ria wird am Sonn­abend öff­nen. Et­was im Ver­zug ist man noch im UCI-Ki­no mit zwölf Sä­len. Wäh­rend im Foy­er schon der Bo­den ge­wischt wird, hän­gen im zwei­ten Stock noch Ka­bel von der De­cke. Die Sit­ze se­hen aus wie Mas­sa­ge­ses­sel in Ein­kaufs­zen­tren. Per Knopf­druck fährt die Fuß­leh­ne aus.

En­de Ok­to­ber soll hier auch Ber­lins zwei­ter IMAX-Saal er­öff­nen. Das ka­na­di­sche Ki­no­Sys­tem er­mög­licht be­son­ders helle und schar­fe Pro­jek­tio­nen auf be­son­ders gro­ßen Lein­wand­flä­chen. Der Zu­schau­er soll sich füh­len, als wä­re er Teil des Films. Wer et­was trin­ken will, kauft sich künf­tig am Tre­sen ei­nen Be­cher und stellt sich an Au­to­ma­ten sei­ne ei­ge­nen Soft­ge­trän­ke zu­sam­men. „Es gibt 100 ver­schie­de­ne Va­ri­an­ten, von der al­ten Cher­ry-Co­la bis zu Spe­zi­al­Fan­ta“, er­klärt Ge­schäfts­füh­rer Ber­hard Weik.

In der Bow­ling-World ist da­ge­gen schon der Sekt kalt ge­stellt. Ge­bo­ge­ne Le­der­so­fas un­ter rie­si­gen 50er-Jah­re-Lam­pen la­den vor den 28 Bah­nen zum Chil­len ein. In den se­pa­ra­ten Loun­ges sol­len künf­tig auch Kon­zer­te, Come­dy-Aben­de und Li­te­ra­tur­Wett­streits statt­fin­den.

Die Sand­wi­ches mit ge­grill­ter Hähn­chen­brust und Avo­ca­doC­re­me kann man auch auf der an­ge­schlos­se­nen Ter­ras­se ge­nie­ßen. Von hier schaut man di­rekt auf das Fon­tä­nen­feld mit 32 be­leuch­te­ten Ne­bel­dü­sen, das am Sonn­abend mit ei­ner gro­ßen Licht-Was­ser-Show ein­ge­weiht wer­den soll.

Das Er­öff­nungs­fest be­ginnt um 12 Uhr mit Tou­ren hin­ter die Ku­lis­sen der Mer­ce­des-Benz-Are­na und der Ver­ti-Mu­sic-Hall und Live-Mu­sik. Um 19.45 Uhr star­tet die Licht-, LED- und Was­ser­Show mit ab­schlie­ßen­dem Feu­er­werk. Ab 20 Uhr gibt es ei­ne kos­ten­lo­se Ra­dio­eins-Par­ty in der Ver­ti-Mu­sic-Hall.

Fo­to: dpa/Jens Kalaene

Letz­te Ar­bei­ten: Für rund 200 Mil­lio­nen Eu­ro ist rund um die Mer­ce­des-Benz Are­na ein Stadt­quar­tier ent­stan­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.