Nep­tungrot­te im Sans­sou­ci-Park ist fer­tig

Märkische Oderzeitung Strausberg - - Brandenburg -

Pots­dam. Der Mee­res­gott selbst stand schon im Ju­ni auf dem his­to­ri­schen Bau­werk. Nun fließt auch das Was­ser wie­der: Im Pots­da­mer Park Sans­sou­ci sind die Ar­bei­ten an der Nep­tungrot­te ab­ge­schlos­sen wor­den. Seit 2013 wur­de das Ge­bäu­de, das in den Jah­ren 1751 bis 1757 er­rich­tet wor­den war, um­fas­send sa­niert. Van­da­lis­mus und Wit­te­rung hat­ten dem Denk­mal aus der Zeit von Fried­rich des Gro­ßen (17121786) stark zu­ge­setzt, wie die Stif­tung Preu­ßi­sche Schlös­ser und Gär­ten Ber­lin-Bran­den­burg (SPSG) mit­teil­te.

Mit Ein­nah­men aus den Pots­da­mer Schlös­ser­näch­ten 2014 bis 2016 und Spen­den konn­te das ver­spiel­te Bau­werk mit sei­ner ro­sa Fär­bung von Land­schafts­ma­ler und -gestal­ter Ge­org Wen­zes­laus von Kno­bels­dorff (16991753) wie­der her­ge­stellt wer­den. Tra­gen­de Ar­chi­tek­tur­tei­le, Fas­sa­de, Skulp­tu­ren und Mu­schel­be­cken so­wie der In­nen­raum wur­den sa­niert. Ne­ben Mit­ar­bei­tern der Stif­tung war auch Fern­seh­mo­de­ra­tor Gün­ther Jauch (62) als ei­ner der För­de­rer bei der Vor­stel­lung der wie­der­her­ge­stell­ten Grot­te an­we­send. (dpa)

Fo­to: ZB/Jens Kalaene

Ver­spielt: Nach der Er­öff­nung der wie­der­her­ge­stell­ten Nep­tungrot­te im Park Sans­sou­ci ist auch ein Was­ser­fall wie­der im Be­trieb. Für die Wie­der­her­stel­lung der Grot­te hat­ten der Mo­de­ra­tor Jauch und sei­ne Frau ge­spen­det.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.