Ihr täg­liches horoskop

14.03.2018

Märkischer Zeitungsverlag Oranienburger Generalanzeiger - - SERVICE -

Wid­der 21.03. – 20.04.

Sie strei­ten sich viel zu oft mit Ih­rem Part­ner um fi­nan­zi­el­le Din­ge. Ver­su­chen Sie, et­was mehr Klar­heit in die po­si­ti­ven und ne­ga­ti­ven Pos­ten zu brin­gen. Das hält den Haus­se­gen ge­ra­de!

Stier 21.04. – 20.05.

Ob­wohl je­mand nicht so spon­tan auf Ih­re Ein­la­dung re­agiert, wie Sie sich dies er­hoff­ten, soll­ten Sie nicht gleich re­si­gnie­ren. Wie­der­ho­len Sie Ih­re Ein­la­dung spä­ter ein­fach noch ein­mal.

Zwil­lin­ge 21.05. – 21.06.

Je­mand un­ter­brei­tet Ih­nen jetzt ver­mut­lich ei­nen Vor­schlag, auf den Sie aber nicht oh­ne ge­naue­re Prü­fung ein­ge­hen soll­ten. Die­se An­ge­le­gen­heit ist kri­ti­scher, als Sie zu­nächst ver­mu­ten.

Krebs 22.06. – 22.07.

Oft ist es gut, die Din­ge an­zu­spre­chen, die ei­nen är­gern. Wenn Sie et­was wurmt, soll­ten Sie kei­ne Mü­hen scheu­en, um es aus der Welt zu schaf­fen. Gu­te Ar­gu­men­te fin­den Sie ja häu­fig!

Lö­we 23.07. – 23.08.

Woll­ten Sie ur­sprüng­lich nicht et­was ganz an­de­res, als Sie nun be­schlos­sen ha­ben? Sie be­fin­den sich al­ler­dings den­noch auf dem rich­ti­gen Weg. Bes­ser­wis­ser al­so links lie­gen las­sen!

Jung­frau 24.08. – 23.09.

Be­stimm­te Din­ge ver­än­dern sich, und das be­deu­tet, dass Ih­nen nun egal ist, wor­über Sie sich noch vor­ges­tern ge­är­gert ha­ben. Was Sie ges­tern noch ha­ben woll­ten, ist un­wich­tig ge­wor­den.

Waa­ge 24.09. – 23.10.

Sie hal­ten sich selbst mo­men­tan nicht für die bes­te Adres­se, wenn je­mand sein Herz bei Ih­nen aus­schüt­ten will. Das ist falsch, denn Sie kön­nen die Pro­ble­me der an­de­ren pri­ma lö­sen!

Skor­pi­on 24.10. – 22.11.

Es zeigt sich jetzt, was ech­te Part­ner­schaft be­deu­tet. Und die Un­ter­stüt­zung, die Sie nun er­hal­ten, ver­setzt Sie in die La­ge, die höchs­ten Ber­ge zu ver­set­zen. Sie könn­ten ei­ni­ges er­rei­chen.

Schüt­ze 23.11. – 21.12.

Gro­ßen Be­las­tun­gen müs­sen Sie sich nicht stel­len. Doch auch mit den klei­nen Pro­ble­men ha­ben Sie ge­nug zu tun. Nur mit ge­rad­li­ni­ger Of­fen­heit kön­nen Sie al­le Wi­der­stän­de bre­chen.

St­ein­bock 22.12. – 20.01.

Es muss ja nicht gleich in An­ar­chie aus­ar­ten, aber so ganz prin­zi­pi­en­treu müs­sen Sie im Mo­ment nicht sein. Wer fün­fe auch mal ge­ra­de sein las­sen kann, der sieht jetzt man­ches lo­cke­rer.

Wassermann 21.01. – 19.02.

Blei­ben Sie ge­las­sen, wenn man Ih­nen heu­te Knüp­pel zwi­schen die Bei­ne wer­fen will. Im Fal­le Ih­res ner­vö­sen Re­agie­rens wür­den Sie Ih­rem Kon­tra­hen­ten nur Vor­tei­le in die Hand ge­ben.

Fi­sche 20.02. – 20.03.

Be­trach­ten Sie Ih­re Ge­wohn­hei­ten kri­tisch. Sie kön­nen nicht al­les ver­än­dern, aber mit Klei­nig­kei­ten be­gin­nen. Und sei­en Sie ein­fach mal spon­tan, wenn Sie et­was Neu­es er­le­ben wol­len.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.