Lin­ke pocht auf Ober­schu­le

Ober­krä­mer Bür­ger­ver­samm­lung am kom­men­den Di­ens­tag soll For­de­rung un­ter­strei­chen

Märkischer Zeitungsverlag Oranienburger Generalanzeiger - - KREMMEN / OBERKRÄMER / LIEBENWALDE / LÖWENBERGER L - Von Mar­co Wink­ler

Ober­krä­mer. „Ober­krä­mer braucht ei­ne wei­ter­füh­ren­de Ober­schu­le.“Von die­ser For­de­rung wei­chen die Lin­ken der Ge­mein­de nicht ab. In ei­nem Ge­spräch mit die­ser Zei­tung be­kräf­ti­gen der Vor­sit­zen­de Se­bas­ti­an Wolf und sei­ne Frau Jo­se­fi­ne den Ap­pell.

In ei­ner Bür­ger­ver­samm­lung am kom­men­den Di­ens­tag in Eich­städt wol­len sie ih­rem An­lie­gen öf­fent­lich Nach­druck ver­lei­hen.

Ein­ge­la­den wur­den al­le Mit­glie­der des Kreis­tags und des Bil­dungs­aus­schus­ses, der we­ni­ge Ta­ge nach der Dis­kus­si­on ta­gen wird. „Das Da­tum ist be­wusst ge­wählt“, so Jo­se­fi­ne Wolf, „so­dass El­tern ih­re Wün­sche und Be­den­ken äu­ßern kön­nen vor der nächs­ten Sit­zung.“Land­rat Lud­ger Wes­kamp (SPD) ha­be je­doch ab­ge­sagt. Da­für ver­zeich­net die Lin­ke ei­ne Zu­sa­ge von Bil­dungs­de­zer­nen­tin Kers­tin Ni­en­dorf.

„Es ist ei­ne Tat­sa­che, dass et­was pas­sie­ren muss, das wur­de vom Kreis schon er­kannt“, so Se­bas­ti­an Wolf. Er be­zieht sich auf die En­de Sep­tem­ber vor­ge­stell­ten Plä­ne des Krei­ses: Mit ei­nem am Boll­ha­gen-Gym­na­si­um ge­plan­ten Er­satz­bau für die Bar­ba­raZür­ner-Ober­schu­le in Vel­ten soll die­se Ein­rich­tung ih­re Zü­gig­keit von drei auf vier er­hö­hen. Auch die zwei Ober­schu­len in Hen­nigs­dorf (Al­bert-Schweit­zer und Adolf-Dies­ter­weg) be­kom­men je­weils ei­nen zu­sätz­li­chen Zug und fah­ren da­mit vier­glei­sig.

Ein­woh­ner­zah­len stei­gen und da­mit zu­künf­tig auch die Zahl der Siebt­kläss­ler

Laut den Lin­ken in Ober­krä­mer sei da­mit je­doch ge­ra­de ein­mal der Be­darf in Vel­ten und Hen­nigs­dorf ge­deckt. Wor­te, die Bür­ger­meis­ter Pe­ter Leys (BfO) in den ver­gan­ge­nen Wo­chen ge­gen­über die­ser Zei­tung be­stä­tig­te. „Vi­el­leicht pro­fi­tie­ren noch Kin­der aus Mar­witz oder Böt­zow da­von, aber was ist mit den an­de­ren Orts­tei­len Ober­krä­mers?“, fragt Se­bas­ti­an Wolf. Die Ge­mein­de­ver­tre­ter un­ter­stütz­ten En­de Sep­tem­ber in ei­nem Be­schluss zwar das Vor­ha­ben des Krei­ses. Gleich­zei­tig hal­ten sie, be­kräf­tigt durch ei­nen zwei­ten Be­schluss, an der For­de­rung nach ei­ner ei­ge­nen, wei­ter­füh­ren­den Schu­le fest.

Man­dy Krenz, Mut­ter aus Böt­zow, brach­te mit ih­rer In­itia­ti­ve viel Be­we­gung in die Dis­kus­si­on. Mit der Land­kreis-Lö­sung ist sie zu­frie­den, auch wenn es Klä­rungs­be­darf ge­be, in­wie­fern dem er­war­te­ten Zu­zug der Ge­mein­de Rech­nung ge­tra­gen wer­den kön­ne. „Die­ser Kom­pro­miss ist für uns aber zu we­nig“, sagt Se­bas­ti­an Wolf mit Nach­druck. Al­lein laut In­ves­ti­ti­ons­und Stadt­ent­wick­lungs­kon­zept wach­se Vel­ten bis 2035 um rund 4 700 Ein­woh­ner.

Auch Ober­krä­mer wird als Speck­gür­tel­re­gi­on im­mer be­lieb­ter. 185 neue Häu­ser ent­ste­hen in der „Mar­wit­zer Hei­de“(ers­te sind schon be­zo­gen), bau­li­che Lü­cken im Ge­mein­de­ge­biet wer­den ge­füllt. „Die Ge­mein­de plant die Er­hö­hung der Grund­schu­len bis 2028 und muss sich auf bis zu 143 Schul­ab­gän­ger vor­be­rei­ten, die dann pro Jahr in die sieb­te Klas­se wech­seln“, so der Lin­ken- Chef der Ge­mein­de. „Mo­men­tan gibt es et­wa 100 Ab­gän­ger an wei­ter­füh­ren­de Schu­len.“Für ihn ist es die Fra­ge nach ei­nem Schul­neu­bau des­halb ei­ne des po­li­ti­schen Wil­lens. Die Bür­ger meint er auf sei­ner Sei­te zu wis­sen. Die On­line-Pe­ti­ti­on der Lin­ken un­ter­stütz­ten bis­her mehr als 480 Men­schen, da­von 314 aus Ober­krä­mer (Stand: 8. No­vem­ber). „Die Zahl bil­det ab, dass die Ein­woh­ner für ei­nen Schul­bau ein­ste­hen“, so Wolf über ei­ne For­de­rung, die der Land­kreis bis­her in je­dem Ge­spräch ganz klar ab­lehn­te. Ei­ni­ge Un­ter­stüt­zer der Pe­ti­ti­on kä­men aus Ber­lin, führt Wolf aus. Sie wür­den bald nach Mar­witz oder Böt­zow zie­hen, ha­be er in Er­fah­rung brin­gen kön­nen. „Für uns ist das ein Si­gnal, mit dem wir ge­stärkt in die nächs­ten Ak­tio­nen ge­hen kön­nen.“

In Eich­städt er­hofft sich Se­bas­ti­an Wolf am kom­men­den Di­ens­tag ei­ne sach­li­che, ernst­haf­te Dis­kus­si­on. Die Land­tags­ab­ge­ord­ne­te Ger­rit Gro­ße (Lin­ke) wird die Mo­de­ra­ti­on über­neh­men. Die Bür­ger­ver­samm­lung be­ginnt um 19 Uhr im ehe­ma­li­gen Pump­werk, Zum Upp­stahllp­fuhl 2.

Fo­to: Mar­co Wink­ler

Seit März neu­er Vor­sit­zen­der der Link­s­par­tei in Ober­krä­mer: Se­bas­ti­an Wolf

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.