Ge­schenk zum 90. Ge­burts­tag

Ge­schichts­ver­ein spen­diert Lee­ge­bruch Ta­fel mit Grün­dungs­do­ku­men­ten

Märkischer Zeitungsverlag Oranienburger Generalanzeiger - - ORANIENBURG / LEEGEBRUCH -

Lee­ge­bruch. Es war sei­ner­zeit ein lang­wie­ri­ger Pro­zess, bis aus dem Bä­ren­klau­er Guts­teil die selbst­stän­di­ge Ge­mein­de Lee­ge­bruch wur­de. Um­fang­rei­cher Schrift­ver­kehr zwi­schen Land­rat und Re­gie­rungs­prä­si­dent be­le­gen das. Die His­to­ri­ke­rin Ul­ri­ke Un­ger hat als Mit­glied des ört­li­chen Ge­schichts­ver­eins in­ten­siv im Lan­des­haupt­ar­chiv re­cher­chiert, vie­le Do­ku­men­te stu­diert und die Grün­dungs­da­ten Lee­ge­bruchs zu­sam­men­ge­tra­gen. Am 1. De­zem­ber 1928 war die Grün­dung der selbst­stän­di­gen Ge­mein­de per­fekt.

Die Da­ten von Ul­ri­ke Un­ger hat Gi­so Sie­bert, Vi­ze-Chef des Ge­schichts­ver­eins und auch Vor­sit­zen­der der Ge­mein­de­ver­tre­tung, auf ei­ner gro­ßen Ta­fel ver­ewigt. Ei­ne Ple­xi­glas­schei­be schützt die­se Do­ku­men­te. Ei­ne klas­si­sche Grün­dungs­ur­kun­de gibt es nicht. Als Ge­burts­tags­ge­schenk des Ge­schichts­ver­eins an die mit 90 Jah­ren noch recht jun­ge Kom­mu­ne über­gab Ver­eins­chef Dr. Nor­bert Roh­de die Ta­fel am Frei­tag­abend der Ge­mein­de­ver­tre­tung auf de­ren letz­ter Sit­zung in die­sem Jahr.

Roh­de er­in­ner­te an zahl­rei­che Ak­ti­vi­tä­ten des Ver­eins im Lee­ge­bru­cher Ju­bi­lä­ums­jahr, et­wa die Auf­stel­lung des Schmie­de­ham­mers vor dem neu­en Ge­mein­de­zen­trum, der die prä­gen­de Zeit der Mes­ser­schmie­de für den Ort wie­der ins Ge­dächt­nis ru­fe. Mar­tin Ro­ther, am­tie­ren­der Bür­ger­meis­ter, dank­te für die en­ga­gier­te und iden­ti­täts­stif­ten­de Ar­beit des Ge­schichts­ver­eins.

Fried­helm Brenne­cke

Soll ei­nen wür­di­gen Platz im Ge­mein­de­zen­trum er­hal­ten: Mar­tin Ro­ther, Gi­so Sie­bert, Nor­bert Roh­de und Ul­ri­ke Un­ger (v.l.) ent­hüll­ten die Ta­fel in der Sit­zung der Ge­mein­de­ver­tre­ter.Fo­to:

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.