Berg­mann ver­lässt FDP

Re­ak­ti­on auf Kri­tik an Frak­ti­on mit Ex-NPD-Mann

Märkischer Zeitungsverlag Oranienburger Generalanzeiger - - KREMMEN / OBERKRÄMER -

Ober­krä­mer. Ge­mein­de­ver­tre­te­rin Mar­git­ta Berg­mann aus Veh­lefanz ist aus der FDP aus­ge­tre­ten. Dar­über in­for­mier­te sie am Don­ners­tag im Ge­mein­de­par­la­ment. Berg­mann er­klär­te, ih­ren Par­tei­aus­tritt ha­be sie par­al­lel zur Frak­ti­ons­ab­mel­dung am 16. No­vem­ber voll­zo­gen.

Wo­chen zu­vor hat­te sie ei­ne Frak­ti­on mit dem Ex-NPD-Mann Tho­mas Schulz (par­tei­los) an­ge­mel­det. Es ha­gel­te Kri­tik. Am Don­ners­tag sprach Berg­mann von ei­ner Pres­se­kam­pa­gne, in­fol­ge des­sen sie die Frak­ti­on wie­der ab­ge­mel­det hat­te. Hintergrund: Nach ei­nem In­ter­view die­ser Zei­tung mit Schulz, in dem er AfD-Sym­pa­thi­en be­kun­de­te und den Um­gang der Li­be­ra­len mit sei­ner Per­son kri­ti­sier­te, schal­te­te sich der FDP-Kreis­vor­stand ein. Berg­mann wur­de per FDP-Be­schluss zur Ab­mel­dung der Frak­ti­on auf­ge­for­dert. „Ich wur­de da ge­wis­ser­ma­ßen hin­ein­ge­drängt“, sag­te Berg­mann. „Ich woll­te mich in mei­ner Kom­mu­nal­ar­beit nicht be­ob­ach­ten las­sen“, äu­ßer­te sie sich an­schlie­ßend über ih­ren Par­tei­aus­tritt.

Tho­mas Schulz mel­de­te sich am Don­ners­tag eben­falls zu Wort. Die Frak­ti­ons­bil­dung ha­be „un­er­war­te­te Wel­len ge­schla­gen“. „Ich bin da­bei, ju­ris­ti­sche Schrit­te zu prü­fen“, sag­te er und be­zog sich auf sei­ner Mei­nung nach be­lei­di­gen­de Äu­ße­run­gen ei­ni­ger Ab­ge­ord­ne­ter. Kon­kre­ter wur­de er nicht. Er will ge­ge­be­nen­falls so­gar Straf­an­zei­gen in Be­tracht zie­hen. Schulz war bis Mai 2017 für die NPD in Ge­mein­de­ver­tre­tung und Kreis­tag. Seit­her sitzt er als Par­tei­lo­ser in bei­den Gre­mi­en.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.