Frei­es WLAN nicht in Sicht

Märkischer Zeitungsverlag Oranienburger Generalanzeiger - - KREMMEN / OBERKRÄMER -

Ober­krä­mer. Ei­ne Tech­ni­kof­fen­si­ve wird es in Ober­krä­mer vor­erst nicht ge­ben. Zu­min­dest gibt es da­für kei­ne Zeit­schie­ne. Cars­ten Schnei­der (par­tei­los, SPDFrak­ti­on) er­kun­dig­te sich in der Ge­mein­de­ver­tre­tung am Don­ners­tag nach an­ge­dach­ten frei­en WLAN-Hot-Spots. Haupt­amts­lei­ter Ron­ny Rü­cker in­for­mier­te, dass die Ver­wal­tung beim Land Bran­den­burg nach­ge­fragt ha­be, ob die­ses Stand­or­te in der Ge­mein­de mit frei­em In­ter­net ver­sor­gen kön­ne. „Bis­her gab es kei­ne Rück­mel­dung“, so Rü­cker. Auch die Mög­lich­keit, EU-Mit­tel zu be­an­tra­gen, wer­de ak­tu­ell in Be­tracht ge­zo­gen und müs­se erst aus­ge­lo­tet wer­den. Die Ver­wal­tung wol­le laut Rü­cker erst prü­fen, ob das Geld für frei­es WLAN an an­de­rer Stel­le ein­ge­holt wer­de kön­ne, be­vor sie selbst ins Porte­mon­naie grei­fe.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.