Bit­ter­bö­se Grät­sche

Märkischer Zeitungsverlag Oranienburger Generalanzeiger - - HAVEL -

Ora­ni­en­burgs Ver­eins­chef Jürgen Pe­ter woll­te das The­ma nach dem Mas­ters „nicht so hoch hän­gen“. Es ist auch völ­lig rich­tig, Din­ge wie die zahl­rei­chen Aus­schrei­tun­gen von Zu­schau­ern vor und in der Hal­le nicht in den Mit­tel­punkt zu rü­cken. Ei­ne Platt­form dür­fen die Un­ru­he­stif­ter nicht be­kom­men. Trotz­dem darf nicht ver­schwie­gen wer­den, was am Sonn­abend zu oft vom Fuß­ball ab­lenk­te. Der um meh­re­re Mi­nu­ten ver­zö­ger­te An­pfiff des ers­ten Halb­fi­na­les (Grund war das plötz­li­che An­sprin­gen der Be­lüf­tungs­an­la­ge in der Hal­le) hat­te ab­so­lut sym­pa­thi­schen Cha­rak­ter und ent­lock­te vie­len Be­su­chern ein La­chen. Flie­gen­de Bier­be­cher und vor al­lem Fäus­te da­ge­gen nicht. In der Sum­me er­reich­ten die Aus­ein­an­der­set­zun­gen ab­seits des Spiel­fel­des ei­ne neue Di­men­si­on. Nicht nur TuS-Trai­ner Oliver Rich­ter sah „die ei­ne oder an­de­re Aus­schrei­tung, die zum Fuß­ball nicht ge­hört“. Sol­che Ne­ben­schau­plät­ze brau­che man laut Daniel Run­ge (Zeh­de­nick) nicht. „Das hat die­se Ver­an­stal­tung nicht ver­dient.“Ge­nau aus die­sem Grund muss das Ge­sche­he­ne auf­ge­ar­bei­tet wer­den. Wenn im Ein­la­geSpiel Nach­wuchs-Teams ge­fei­ert wer­den, passt das zur ei­gent­li­chen Idee des Tur­niers. Dass eben je­ne Ju­nio­ren aber Se­kun­den spä­ter in der Hal­le Ran­ge­lei­en mit an­se­hen müs­sen, geht gar nicht. Das macht nicht nur das ge­sam­te Tur­nier ka­putt, son­dern grätscht bit­ter­bö­se in die Ar­beit der Or­ga­ni­sa­to­ren. Stef­fen Kret­sch­mer

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.