Schie­ben, streu­en, räu­men

An­rai­ner ha­ben Pflich­ten

Märkischer Zeitungsverlag Oranienburger Generalanzeiger - - RAT & TAT -

Schnee­ball­schlacht, Schlit­ten­fah­ren und Spa­zier­gän­ge in ei­ner wei­ßen Zau­ber­welt. Oder: Geh­weg frei­schau­feln, Sand streu­en und Dach­la­wi­nen ver­hin­dern. Der Win­ter hat vie­le Ge­sich­ter. Da soll­te man ei­ni­ge Din­ge im Blick ha­ben. De­be­kaEx­per­ten ge­ben Tipps, wor­auf man bei Schnee und Eis am bes­ten ach­tet, und wie man Schä­den für sich und an­de­re ver­hin­dern kann.

Ei­ne für vie­le Haus­ei­gen­tü­mer und Mie­ter läs­ti­ge Pflicht und ein Zeit­fres­ser, be­son­ders mor­gens vor der Ar­beit: den Geh­weg pas­sier­bar ma­chen. Al­so Schnee schip­pen und Glatt­eis ab­s­treu­en. Ei­gent­lich ist der Grund­stücks­ei­gen­tü­mer fürs Räu­men zu­stän­dig, und zwar in der Re­gel zwi­schen 7 und 20 Uhr. Per Miet­ver­trag kann er die­se Auf­ga­be aber an den Mie­ter über­tra­gen. Wenn in die­sem Fall ein Pas­sant auf dem Geh­weg vor dem Haus stürzt und sich ver­letzt, haf­tet ne­ben dem Ei­gen­tü­mer auch der Mie­ter.

Fi­nan­zi­ell ab­si­chern kön­nen sich Mie­ter oder Be­sit­zer ei­nes Ein­fa­mi­li­en­hau­ses mit ei­ner pri­va­ten Haft­pflicht­ver­si­che­rung. Wer ein Mehr­fa­mi­li­en­haus oder ei­ne un­be­bau­te Par­zel­le sein Ei­gen nennt, soll­te sich beim Ver­si­che­rer er­kun­di­gen, ob er ei­ne Haus- und Grund­be­sit­zer­haft­pflicht-Ver­si­che­rung be­nö­tigt. Un­ter Um­stän­den sind ein Zwei­fa­mi­li­en­haus so­wie ein klei­ne­res un­be­bau­tes Grund­stück in der nor­ma­len Haft­pflicht mit­ver­si­chert.

Nach star­kem Schnee­fall soll­te man re­gel­mä­ßig sein Dach kon­trol­lie­ren. Droht ei­ne Dach­la­wi­ne? Oder hat sich gar in der Nä­he der Ent­lüf­tung ein Eis­klum­pen ge­bil­det, der auf par­ken­de Au­tos oder Fuß­gän­ger kra­chen könn­te? Schnee­fang­git­ter und Schnee­stop­per kön­nen da vor­beu­gen. Wird die Schnee­de­cke zu dick, soll­te man den Schnee ent­fer­nen (las­sen). Da­bei ist aber auf die ei­ge­ne Si­cher­heit zu ach­ten.

Stürzt das Dach durch ei­ne zu gro­ße Schnee­last ein, zahlt die Wohn­ge­bäu­de­ver­si­che­rung mit Ein­schluss der wei­te­ren Na­tur­ge­fah­ren (Ele­men­tar­ge­fah­ren). Wird in­fol­ge des Schnee­drucks In­ven­tar be­schä­digt, leis­tet die Haus­rat­ver­si­che­rung. Aber auch hier ist an den Ein­schluss der wei­te­ren Na­tur­ge­fah­ren zu den­ken. (OGA)

Wel­che Ver­si­che­rung im Scha­dens­fall zahlt

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.