Schnell und si­cher

APP­LE FI­LE SYS­TEM

Mac Life Wissen - - Grundlagen Macos 10.13 High Sierra -

Das neue Da­tei­sys­tem APFS löst HFS als Stan­dard auf dem Mac ab. Letz­te­res stand nie in dem Ruf, be­son­ders schnell oder so­li­de zu sein. APFS soll hier jetzt neue Maß­stä­be set­zen. Das Da­tei­sys­tem ver­wal­tet die Vo­lu­mes ei­ner Fest­plat­te oder SSD und re­gelt den Zu­griff auf die dar­auf be­find­li­chen Da­tei­en und Ord­ner. Da HFS in sei­ner Grund­struk­tur schon sehr alt ist und im­mer wie­der an Er­gän­zun­gen ge­baut wur­de, hat App­le mit APFS ein von Grund auf neu­es Da­tei­sys­tem ent­wi­ckelt, das zum Bei­spiel auch die Ei­gen­ar­ten von SSDS be­rück­sich­tigt. Es zeich­net sich durch ei­ne ho­he Re­ak­ti­ons­ge­schwin­dig­keit aus und ist durch sei­ne 64-Bit-ar­chi­tek­tur auch für zu­künf­tig an­fal­len­de Da­ten­men­gen gut ge­rüs­tet. Für mehr Si­cher­heit der Da­ten sor­gen ei­ne in­te­grier­te Ver­schlüs­se­lung, ab­sturz­si­che­res Schrei­ben und ein­ge­bau­te Snap­shot-un­ter­stüt­zung für Back­ups. Wer noch nicht gleich auf APFS um­stei­gen will, kann das aber auch noch zu ei­nem spä­te­ren Zeit­punkt ma­chen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.