10 Kar­ten

Mac Life Wissen - - Programme Mitgelieferte Software - Ak­tua­li­siert

Als App­le sei­ne Kar­ten-app nicht nur für IOS, son­dern auch auf dem Mac ein­führ­te, dach­ten si­cher vie­le, auf dem Rech­ner bräuch­te man kei­ne ei­ge­ne App, son­dern könn­te wei­ter­hin sei­ne Kar­ten im Brow­ser auf­ru­fen. Doch in der Pra­xis er­weist sich die se­pa­ra­te Kar­ten-app auch auf dem Rech­ner als sehr nütz­lich, denn man kann sehr schnell und ein­fach ei­ne Adres­se nach­schla­gen, ei­nen Weg fin­den oder nach­se­hen, wie die Ver­kehrs­si­tua­ti­on ist. Und Kar­ten bie­tet nicht nur ei­ne nor­ma­le und ei­ne Sa­tel­li­ten­an­sicht, son­dern in vie­len Städ­ten auch ei­ne 3D-an­sicht, mit der man ei­nen sehr se­hens­wer­ten Rund­flug über die Stadt ma­chen kann. Nach Rou­ten sucht die Kar­ten-app auf Wunsch zwar eben­so im öf­fent­li­chen Per­so­nen­nah­ver­kehr, doch ist in Deutsch­land auch lan­ge nach Ein­füh­rung die­ser Mög­lich­keit Berlin die ein­zi­ge un­ter­stütz­te Stadt. Durch die Ver­knüp­fung über Hand­off darf man ei­ne Rou­ten­pla­nung auf dem Mac an­fan­gen, um sich dann vom ipho­ne zum Ziel brin­gen zu las­sen. Neu an der Kar­ten-app ist ei­gent­lich nur, dass sie für vie­le Or­te rechts oben das pas­sen­de Wetter zeigt und Si­ri bes­ser auf die Er­kennt­nis­se des Kar­ten-pro­gramms zu­rück­grei­fen kann.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.