Icloud ein­rich­ten

MacBIBEL - - MACBIBEL INHALT -

On­li­ne-spei­cher, Aus­tausch per­sön­li­cher Da­ten, Ver­wal­tung von Ge­rä­ten, Fo­tos und mehr

icloud sorgt für den ein­fa­chen Aus­tausch von per­sön­li­chen Da­ten, dient als zen­tra­les On­li­ne­vo­lu­me, ver­wal­tet Ge­rä­te, Ein­käu­fe, Fo­tos und mehr. So kon­fi­gu­rie­ren Sie icloud un­ter ma­cos Sierra nach Ihren An­for­de­run­gen.

Das neue ma­cos ist wie­der ein sehr sta­bi­les, leis­tungs­fä­hi­ges und kom­for­ta­bles Sys­tem. Die ei­gent­li­che Stär­ke der Macs liegt heut­zu­ta­ge aber in der per­fek­ten Ab­stim­mung zwi­schen meh­re­ren Macs und mit an­de­ren App­le-pro­duk­ten wie dem ipho­ne. Die zen­tra­le Ver­bin­dung hier­für ist icloud. Es dient nicht nur zum Syn­chro­ni­sie­ren von per­sön­li­chen Da­ten, wie Ter­mi­nen und Kon­tak­ten, son­dern auch zum Spei­chern von Do­ku­men­ten auf icloud Drive. Au­ßer­dem ist icloud die Ba­sis für vie­le an­de­re Sys­tem­funk­tio­nen, wie Hand­off oder die Ver­wal­tung Ih­rer Ein­käu­fe durch itu­nes in der Cloud.

In­stal­la­ti­on be­schleu­ni­gen

Der In­stal­la­ti­ons­as­sis­tent von Sierra fragt schon bei der Er­stein­rich­tung sehr nach­dring­lich, ob Sie Ih­re icloud-id ein­ge­ben oder sich neu bei dem Di­enst an­mel­den wol­len. Kein Wun­der, denn wenn Sie be­reits icloud nut­zen, er­hal­ten Sie durch die An­mel­dung so­fort Zu­griff auf Kon­tak­te, Ka­len­der, No­ti­zen, Sa­fa­ri-le­se­zei­chen und vie­le an­de­re wich­ti­ge Da­ten. Ein Mail-ac­count ge­hört eben­falls da­zu, wenn Sie ei­ne icloud-adres­se als ID be­nut­zen. Da­durch ist ein neu­es Ge­rät nicht nur so­fort ein­satz­fä­hig, son­dern bie­tet auch die glei­chen In­for­ma­tio­nen wie Ih­re an­de­ren oder vor­her be­nutz­ten und mit icloud ver­knüpf­ten Ge­rä­te. Wol­len Sie nur ei­nen Teil der Da­ten nut­zen, kön­nen Sie in den icloud-ein­stel­lun­gen de­tail­liert fest­le­gen, wel­che Da­ten über icloud syn­chro­ni­siert wer­den sol­len. Le­gen Sie ein­fach den zu ei­ner App ge­hö­ri­gen Schal­ter um, schon wer­den de­ren Da­ten syn­chro­ni­siert. Der Ab­gleich funk­tio­niert na­tür­lich in bei­den Rich­tun­gen. Än­dern Sie ei­ne Te­le­fon­num­mer im Adress­buch oder tra­gen Sie ei­nen neu­en Ter­min ein, ste­hen die­se auch auf Ihren an­de­ren Ge­rä­ten zur Ver­fü­gung. Sa­fa­ri weiß, wel­che Fens­ter auf an­de­ren Ge­rä­ten ge­öff­net sind („icloud-tabs“). Die Auf­zäh­lung lässt sich fort­set­zen.

icloud als Back­up nut­zen

Mit dem in Sierra neu ein­ge­führ­ten Ab­gleich von Schreib­tisch und Do­ku­men­te-ord­ner über­nimmt icloud auch im­mer mehr die Rol­le des Back­ups, auch für Pro­gram­me, die ih­re Da­ten nicht selbst in icloud ab­le­gen. Auf ios-ge­rä­ten ist das schon lan­ge üb­lich.

Bei Fo­tos ha­ben Sie die Wahl, ob Sie nur neue Bil­der über die Funk­ti­on „Fo­to­stream“zwi­schen Ge­rä­ten aus­tau­schen wol­len oder ob Sie die icloud­fo­to­m­edia­thek ak­ti­vie­ren, um icloud als zen­tra­len, dau­er­haf­ten Fo­to­spei­cher im In­ter­net zu nut­zen. Der Platz­be­darf wächst dann kräf­tig an, da die Fo­to­m­edia­thek auf Ihr icloud-kon­to an­ge­rech­net wird.

Si­cher­heit und Kom­fort

Nor­ma­ler­wei­se schlie­ßen sich Si­cher­heit und Kom­fort eher aus, statt sich zu er­gän­zen. Bei icloud ist das et­was an­ders. Als Si­cher­heits­fea­ture kön­nen Sie den icloud-schlüs­sel­bund ak­ti­vie­ren. Da­rin spei­chern Macs und ios-ge­rä­te Kon­ten und Zu­gangs­da­ten. Sa­fa­ri kann zum Bei­spiel bei der An­mel­dung auf ei­ner Web­site Da­ten im Schlüs­sel­bund spei­chern oder um­ge­kehrt auf den Schlüs­sel­bund zu­grei­fen, um vor­han­de­ne Da­ten zu über­neh­men. Be­nutz­te WLANS wer­den eben­falls ge­spei­chert. Man kann da­her si­che­re und un­ter­schied­li­che Pass­wör­ter für al­le mög­li­chen Di­ens­te nut­zen, da man sich nur noch das icloud-pass­wort mer­ken muss. Das soll­te man na­tür­lich um­so sorg­fäl­ti­ger wäh­len.

Mei­nen Mac su­chen macht den Stand­ort Ih­res Rech­ners über icloud ver­füg­bar. Die Da­ten wer­den zum Bei­spiel von der Stand­ort­frei­ga­be für Freun­de ge­nutzt oder von der ios-app Mein ipho­ne su­chen, de­ren Funk­ti­on auch über icloud.com auf dem Mac nutz­bar ist. Sie kann re­gis­trier­te Macs und ios­ge­rä­te lo­ka­li­sie­ren und bei Be­darf per Fern­zu­griff über das In­ter­net sper­ren oder lö­schen.

icloud ist in der La­ge, al­le mög­li­chen Da­ten zwi­schen Macs und ios-ge­rä­ten ab­zu­glei­chen. Der far­bi­ge Bal­ken un­ten gibt ei­nen schnel­len Überlick, wo­mit das Kon­to ge­füllt ist.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.