Bild­schirm-auf­lö­sun­gen ak­tu­el­ler App­le-ge­rä­te

MacBIBEL - - IMAC 21,5 ZOLL RETINA -

Fa­zit und Aus­blick

Es ist schön zu se­hen, dass sich auch im Desk­top­be­reich über­haupt noch et­was tut. Was imac-fans schnell aus dem Blick ver­lie­ren: Der Mac an sich macht nur noch ei­nen Bruch­teil von App­les wirt­schaft­li­chem Er­folg aus. Und von al­len ver­kauf­ten Macs sind wie­der rund drei Vier­tel Macbooks. Rein wirt­schaft­lich tä­te es App­le nicht weh, die kom­plet­te imac-rei­he ein­zu­stamp­fen. Das wird na­tür­lich nicht pas­sie­ren. Der imac ist zu ei­ner Iko­ne ge­wor­den und ist, ge­mein­sam mit dem ipod, nach wie vor das Sym­bol für die Wie­der­auf­er­ste­hung der Fir­ma. Au­ßer­dem ge­lingt es App­le im­mer noch, auch im Com­pu­ter-seg­ment zu wach­sen, wäh­rend der Rest der In­dus­trie bes­ten­falls sta­gniert.

App­les 5K-imac mit sei­nem 27 Zoll gro­ßen Dis­play ist auch 2015 noch ei­ne gran­dio­se Ma­schi­ne.

Ei­ne gran­dio­se Ma­schi­ne, die für vie­le po­ten­zi­el­le Kun­den aber schlicht zu groß (oder zu teu­er) ist. Der neue 4K-imac mit 21,5-Zoll-dis­play wird für vie­le ein deut­lich at­trak­ti­ve­res An­ge­bot sein.

Der haupt­säch­li­che Nach­teil des klei­nen imac ist, dass er noch we­ni­ger auf­rüst­bar ist als das gro­ße Ge­schwis­ter-ge­rät. Wie auch schon in den Jah­ren zu­vor fehlt dem klei­nen imac näm­lich die rück­wär­ti­ge Klap­pe zum Tausch des Ar­beits­spei­chers.

Soll­ten Sie al­so mit dem Ge­dan­ken spie­len, die­sen 4K-imac zu er­wer­ben, spa­ren Sie nicht an der fal­schen Stel­le! Im Zwei­fel lohnt es sich, län­ger zu spa­ren und da­für den imac mit Flash-spei­cher und viel viel RAM zu kau­fen.

1024 x 768 1080p HD 1920 x 1080 Macbook Pro 2880 x 1800 imac 4K 4096 x 2304 imac 5K 5120 x 2880 Un­se­re Gra­fik zeigt, was Pi­xel­zah­len in der Rea­li­tät be­deu­ten. Galt „HD“noch vor we­ni­gen Jah­ren als un­glaub­lich scharf, wirkt 1080p im Ver­gleich zum ipad...

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.