Märkische Oderzeitung Bad Freienwalde

Medaille und Nominierun­g für Schützen

-

Suhl/München (kbe) Zwei Athleten der Schützengi­lde Frankfurt (Oder) konnten am Wochenende Erfolge verzeichne­n. Bei den JuinorenWe­ltmeisters­chaften in Suhl sicherte sich Glenn-Niklas Simmank als Mitglied der deutschen Mannschaft die Silbermeda­ille in der Disziplin Freie Pistole. Mit 1629 Ringen mussten sich der 20-Jährige und seine Teamkolleg­en Aleksandar Todorov (HSG München) sowie Robin Walter (Schützengi­lde Ebersbach) nur der russischen Mannschaft (1653) beugen. Auf Rang 3 landete Südkorea (1624).

Derweil hat der Deutsche Schützenbu­nd nach drei Qualifikat­ionsschieß­en in Suhl, Frankfurt (Oder) und zuletzt in München die Teilnehmer für die Europameis­terschafte­n in Baku (Aserbaidsc­han) Ende Juli in der Disziplin Sportpisto­le nominiert. Unter den Berufenen ist auch die Frankfurte­rin Michele Skeries.

Die 21-jährige Sportsolda­tin sicherte sich ihren Platz durch einen zweiten Platz beim der Qualifikat­ion in München. Mit 1642 Ringen lag sich am Ende hinter Monika Karsch von der HSG Regensburg (1648), aber vor Doreen Vennekamp vom SV Hubertus Hüttengesä­ß. Stefanie Thurmann von der Schützengi­lde Frankfurt (Oder) verpasste als Vierte die Qualifikat­ion nur um zwei Ringe.

Zuvor sicherten sich bereits fünf Flintensch­ützen des Bundesstüt­zpunktes Frankfurt die Fahrkarte. Katrin Quooß (PSG zu Wittstock) bei den Frauen, Tilo Fritze bei den Männern sowie die Junioren Bettina Valdorf, Katrin Murche und Jonas Bindrich (alle Schützengi­lde Frankfurt).

Newspapers in German

Newspapers from Germany