Märkische Oderzeitung Bad Freienwalde

Fehlende Abstandsfl­ächen angemahnt

Wolfgang Mühlenhaup­t (SPD) sieht Probleme bei Bahnhofs-Nutzung

-

Bad Freienwald­e (sg) Nach Auffassung von SPD-Mitglied Wolfgang Mühlenhaup­t stellt der Bahnhof für Bad Freienwald­e ein Groschengr­ab dar. In der Einwohnerf­ragestunde der Stadtveror­dnetenvers­ammlung erklärte er, dass das Gebäude der Stadt, der Bahnsteig aber der Deutschen Bahn gehöre. „Gesetzlich vorgeschri­ebene Abstandsfl­ächen gibt es nicht“, sagte er. Da das Areal des Bahnhofs entspreche­nd dem Eisenbahng­esetz als planfestge­stellt gelte, bestehe keine Freistellu­ng von Bahnbetrie­bszwecken. Über die Nutzungsän­derung entscheide die Bauaufsich­tsbehörde. Die Stadt will zur nächsten Sitzung antworten.

Newspapers in German

Newspapers from Germany