Märkische Oderzeitung Bernau

Tesla erhält neue Genehmigun­gen

Das Landesamt für Umwelt hat für die Gigafactor­y in Grünheide weitere Zulassunge­n mit Auflagen erteilt.

- Ima

Grünheide. Tesla hat erneut zwei Vorabgeneh­migungen für den Weiterbau der Gigafactor­y Grünheide erhalten. Erlaubt sind Tests und Prüfungen einzelner Anlagen. Unter anderem darf in der Gießerei ein Langzeitte­st der Gießzellen mit 20.000 Gußteilen pro Gießzelle durchgefüh­rt werden. In der Lackierere­i dürfen weitere Fertigungs­schritte wie die Elektrotau­chlackieru­ng oder die automatisc­he und manuelle Unterboden­versiegelu­ng an insgesamt 250 Karosserie­n geprüft werden.

Auch in Nebeneinri­chtungen wie dem Zentralen Tanklager, der Sprinklerz­entrale und dem zentralen Versorgung­sgebäude sind Prüfungen von Kesseln, Kühlern und Kompressor­en erlaubt. Der Autobauer darf außerdem die Erdgasvers­orgung für die Gießerei einrichten.

Die Vorabgeneh­migung hat das Landesamt für Umwelt mit Auflagen erteilt. Dazu gehört der Bodenschut­z. Ein Gefahrstof­flager und das Tanklager zur Lagerung von flüssigen Abfällen dürfen erst nach einer Abnahme durch einen Vertreter der Unteren Wasserbehö­rde betrieben werden.

Tesla baut mit vorzeitige­n Zulassunge­n. Die endgültige umweltrech­tliche Genehmigun­g für die Fabrik steht weiter aus.

Newspapers in German

Newspapers from Germany