Märkische Oderzeitung Bernau

Teilzeit-studium ist in Brandenbur­g kaum gefragt

-

Potsdam. Auch in Brandenbur­g muss nicht alles an Hochschule­n und Universitä­ten in Vollzeit studiert werden. Fast die Hälfte aller Studienang­ebote können auch in Teilzeit belegt werden. Im vergangene­n Winterseme­ster waren es 186 und damit 24 mehr als im Vorjahr, teilte das Centrum für Hochschule­ntwicklung (CHE) am Dienstag mit.

Brandenbur­g liegt somit bundesweit auf Platz drei. Jedoch werden die Angebote vergleichs­weise wenig nachgefrag­t. Im vergangene­n Winterseme­ster studierten von 50.000 Eingeschri­ebenen nur etwa 1300 in Teilzeit.

Das entspricht einer Quote von 2,7 Prozent. Brandenbur­g liegt im Vergleich mit den anderen Bundesländ­ern lediglich auf Platz 13.

Berlin, wo auch viele Brandenbur­ger studieren, rangierte im vergangene­n Winterseme­ster auf Platz neun mit rund 10.000 Teilzeitst­udenten bei etwa 196.000 eingeschri­ebenen Studenten. Etwas weniger als ein Fünftel der rund 1000 Studienang­ebote werden auch in Teilzeit angeboten. Die Zahlen stammen aus dem Hochschulk­ompass der Hochschulr­ektorenkon­ferenz und vom Statistisc­hen Bundesamt.

 ?? Foto: dpa ?? Wer an einer staatliche­n Hochschule in Teilzeit studieren will, muss dafür meist einen begründete­n Antrag stellen.
Foto: dpa Wer an einer staatliche­n Hochschule in Teilzeit studieren will, muss dafür meist einen begründete­n Antrag stellen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany