Märkische Oderzeitung Bernau

Abschied von Onkel Krischan

„Neues aus Büttenward­er“: Hans Kahlert ist tot.

-

Hamburg. Sein Gesicht war mehrfach im „Tatort“zu sehen, aber seine größte Rolle hatte er in einer Heimatseri­e: Der Schauspiel­er Hans Kahlert ist tot. Wie der Norddeutsc­he Rundfunk mitteilte, starb Kahlert am Montag im Alter von 87 Jahren in Hamburg. Seit 2005 stand er in der beliebten Ndr-regionalse­rie „Neues aus Büttenward­er“als Onkel Krischan vor der Kamera. Kahlert hatte auch Auftritte in mehreren „Tatort“-episoden, unter anderem mit den Tv-kommissare­n Klaus Schwarzkop­f und Manfred Krug. Kahlert wurde 1934 im lettischen Riga geboren. Als 20-Jähriger nahm er ohne Wissen seiner Eltern Schauspiel­unterricht. Sein Bühnen-debüt gab er in „Nathan der Weise“bei den Sommerspie­len in Dinkelsbüh­l. Von 1983 an war er bei den Karl-may-festspiele­n zu sehen, zunächst in Elspe, dann in Bad Segeberg.

Newspapers in German

Newspapers from Germany