Märkische Oderzeitung Eberswalde

Es sind die Nüsse, Dummkopf

- Guido Bohsem

Den Kampf gegen die Drogen haben die USA verloren. Jedes Jahr steigt die Masse der Drogen in Amerika, und jedes Jahr verdienen die Drogenkart­elle mehr Geld. Doch, auch das muss man sagen, das Geschäft ist ziemlich risikoreic­h. Denn die Us-behörden sind gerade in den Grenzstaat­en wenig zimperlich bei ihrer Jagd auf die Drogenschm­uggler und deren Bosse.

Dabei gibt es längst andere Wege, um schmutzige­s Geld mit illegal erworbenen Verbrauchs­gütern zu verdienen, ganz besonders in Kalifornie­n: Nüsse.

Im Nuss-geschäft werden pro Jahr etwa 5,2 Milliarden Dollar umgesetzt, 47.000 Menschen verdienen dort ihren Lebensunte­rhalt. Im Vergleich zu Drogen haben Nüsse gleich mehrere Vorteile

– sie sind nicht verboten, und man kann ihre Herkunft schlecht nachvollzi­ehen. Trotzdem lösen sie einen riesengroß­en Jieper aus. Wer schon mal von Schalen gerösteter Pistazien übersät das Finale einer spannenden Serie erlebt hat, wird dem sicher zustimmen.

Kein Wunder also, dass inzwischen ganze Gruppen entstanden sind, die sich auf den Diebstahl und Weiterverk­auf von Nüssen spezialisi­ert haben, Nuss-dealer sozusagen. Der Schaden liegt bei mehreren Millionen Dollar im Jahr. Zuletzt erbeuteten die Kriminelle­n in einem einzigen Raubzug 19.000 Kilo Pistazien. Sie wurden von der Polizei entdeckt – und zwar schon umgepackt in kleinere Säcke. Ganz wie bei den echten Drogendeal­ern.

 ??  ??

Newspapers in German

Newspapers from Germany