Märkische Oderzeitung Eberswalde

Richtfest für Besucherze­ntrum am Brecht-weigel-haus

-

Buckow. Für das neue Besucherze­ntrum des Brecht-weigel-hauses in Buckow (Märkisch-oderland) wird heute das Richtfest gefeiert. Zur Festverans­taltung werden Brandenbur­gs Kulturmini­sterin Manja Schüle (SPD), Umweltmini­ster Axel Vogel (Grüne) und der Landrat von Märkisch-oderland, Gernot Schmidt (SPD), erwartet. Der rund 1,34 Millionen Euro teure Neubau soll Anfang 2022 fertiggest­ellt werden. Mit dem Besucherze­ntrum sollen das denkmalges­chützte Brecht-weigel-haus entlastet und zusätzlich­er Raum für Veranstalt­ungen geschaffen werden. Das brandenbur­gische Kulturmini­sterium unterstütz­t den Bau mit 117.150 Euro, der Bund mit 167.150 Euro. Das Umweltmini­sterium stellt rund 833.000 Euro aus Eu-mitteln bereit.

Das Brecht-weigel-haus ist ein Museum und eine Gedenkstät­te für Bertolt Brecht und Helene Weigel. In dem Anfang des 19. Jahrhunder­ts gebauten Sommerwohn­sitz arbeiteten der Dramatiker und Lyriker Bertolt Brecht (1898–1956) und die Schauspiel­erin und Intendanti­n des Berliner Ensembles Helene Weigel (1900–1971) seit 1952, Helene Weigel bis zu ihrem Tod.

 ?? Foto: Thomas Berger ?? Das Brecht-weigel-haus in Buckow
Foto: Thomas Berger Das Brecht-weigel-haus in Buckow

Newspapers in German

Newspapers from Germany