Märkische Oderzeitung Eberswalde

Ohne Müller gegen Ungarn

Nationalel­f DFB-ELF lässt sich gegen Ungarn nicht auf Rechenspie­le ein.

- Swp

München. Ohne den verletzten Thomas Müller trifft die deutsche Fußball-nationalel­f am Mittwoch (21 Uhr/zdf/magentatv) im letzten Spiel der Gruppe F in München auf Ungarn. „Wir wollen das Spiel so früh wie möglich in unsere Bahnen lenken und entscheide­n“, sagt Abwehrchef Mats Hummels, der nach einer Patellaseh­nenreizung einsatzber­eit ist. Ein Remis würde zwar für den Einzug in die K.o.-runde genügen, doch mit einem weiteren Dreier soll die Chance auf den Gruppensie­g und damit einen vermeintli­ch leichteren Gegner gewahrt werden. In diesem Fall würde es in Bukarest gegen einen Gruppendri­tten weitergehe­n. Als Zweiter reist das DFB-TEAM nach London zum Duell mit England oder Tschechien. Als Gruppendri­tter bekommt man es mit Belgien in Sevilla oder den Niederland­en in Budapest zu tun.

Newspapers in German

Newspapers from Germany