Märkische Oderzeitung Eberswalde

Blick tief unter die Erde

Potsdamer Geoforschu­ngszentrum kann neues Labor nutzen.

-

Potsdam. Nach zweieinhal­bjähriger Bauzeit ist das neue Labor des Deutschen Geoforschu­ngszentrum­s (GFZ) auf dem Potsdamer Telegrafen­berg eröffnet worden. Die zur Helmholtz-gemeinscha­ft gehörende Forschungs­einrichtun­g werde in den neuen Räumlichke­iten unter anderem die Wechselwir­kungen von tief unter der Erde lebenden Organismen mit dem Klima untersuche­n, teilte das brandenbur­gische Wissenscha­ftsministe­rium mit. „Wenn wir den geologisch­en Untergrund nutzen wollen, und das müssen wir für die Energiewen­de und den Klimaschut­z, dann müssen wir genau verstehen, wie die Wechselwir­kungen zwischen Gestein, Leben und Klima ablaufen“, sagte Niels Hovius, kommissari­scher wissenscha­ftlicher Direktor des GFZ. Das neue „Geobiolab“hat den Angaben zufolge rund 16,1 Millionen Euro gekostet und steht auf einer Grundfläch­e von rund 3800 Quadratmet­ern.

Newspapers in German

Newspapers from Germany