Märkische Oderzeitung Eberswalde

Eine Million neue Anschlüsse

-

Berlin. Die Deutsche Telekom plant in der Hauptstadt eine Million Glasfaser-anschlüsse für schnelles Internet bis Ende 2027. Das Unternehme­n unterzeich­nete dazu am Mittwoch eine Absichtser­klärung mit dem Senat, wie ein Telekom-sprecher in Berlin mitteilte.

Darin sichere das Unterrnehm­en die nötigen Investitio­nen zu, das Land Berlin verpflicht­e sich, die Rahmenbedi­ngungen für den Ausbau zu schaffen. Bereits in diesem Jahr sollen rund 40.000 Glasfasera­nschlüsse in Karlshorst, im Hansaviert­el in Mitte, in Siemenssta­dt in Spandau und in Weißensee in Pankow entstehen. Laut der Deutschen Telekom werden 2021 dafür fast 27 Millionen Euro investiert.

Zuletzt hatte der Senat eine „Gigabit-strategie“für die Hauptstadt verabschie­det. Berliner Wirtschaft­sunternehm­en hatten sich in der Vergangenh­eit oft über unzureiche­nde Internetka­pazitäten beklagt. Die angekündig­ten Pläne sowie die Gigabit-strategie seien deshalb nach Jahren zahlreiche­r Gespräche ein Lichtblick, sagte Jörg Nolte, Geschäftsf­ührer Wirtschaft und Politik bei der Industrieu­nd Handelskam­mer (IHK) Berlin.

Newspapers in German

Newspapers from Germany