Märkische Oderzeitung Eberswalde

Coole Corona-entschädig­ung

- vp

Eberswalde. Ob ganz klassisch Schoko oder eher exotisch in der Variante Milchreis, das ist Geschmacks­sache. In einem aber waren sich Schüler, Lehrer und Erzieher einig: Diese Aktion ist eine coole Sache. Zum letzten Schultag spendierte Eberswalde allen Kindern eine Kugel Eis. Auf diese Weise wollte sich die Stadt nach der Zeugnisaus­gabe beim Nachwuchs für die Disziplin, die Geduld und all den Verzicht im vorigen Jahr bedanken. Homeschool­ing, Wechselunt­erricht. Es war ein verrücktes Jahr. Oder wie es etliche Schüler aus dem Hort „Kinderpara­dies“, vor der Eberswalde­r

Eismanufak­tur ihre Eiskugel schleckend, ausdrückte­n: „Sch...“Keine Freunde sehen. Und die Lehrer seien eben doch die besseren Pädagogen, hieß es. Mayar, Vin-luca, Lina, Selina freuen sich jedenfalls schon jetzt, im August wieder gemeinsam lernen zu dürfen. „Eine sehr gelungene Aktion, um die Ferien einzuleite­n“, befand Erzieher Frank Seifert. Als nette Geste empfanden ebenso Hanna (18) und Nele (17), die sich für die Patisserie Tanya Dietert entschiede­n hatten, die Idee. Mit je 400 Euro hat das Rathaus sieben Eisanbiete­r am Mittwoch gefördert.

 ?? Foto: Thomas Burckhardt ?? Erst Zeugnis, dann Eis: Die Stadt Eberswalde spendiert den Schülern eine Gratis-portion, hier Schüler der Goethe-schule im Café Park am Weidendamm.
Foto: Thomas Burckhardt Erst Zeugnis, dann Eis: Die Stadt Eberswalde spendiert den Schülern eine Gratis-portion, hier Schüler der Goethe-schule im Café Park am Weidendamm.

Newspapers in German

Newspapers from Germany