Märkische Oderzeitung Eisenhüttenstadt

Lesung ersetzt Theater

-

Wellmitz. „Der Kahn der fröhlichen Leute“des schlesisch­en Pfarrersso­hns Jochen Klepper (1903- 1942) verquickt auf anrührend-komische Weise Mensch und Fluss und Kahn in einer mutigen Selbstrett­ungsaktion. Im Mittelpunk­t steht die minderjähr­ige Wilhelmine Butenhof, die den elterliche­n Oderkahn erbt. Als frischgeba­ckene Unternehme­rin heuert sie eine illustre Mannschaft an: arbeitslos­e Artisten und das Zirkuspony Hannchen. Sie verwandelt den Lastkahn in einen Kulturkahn.

Das „Theater 89“aus der Uckermark unter Leitung von

Hans-Joachim Frank wollen in einem Kulturobje­kt die Geschichte des 1933 entstanden­en Romans auf Lastkähnen auf der Oder nachspiele­n. Als Auftakt fand am Wochenende eine Lesung in der Wellmitzer Kirche statt. Pfarrer Martin Groß erinnerte zunächst an den tragischen Lebenslauf des Romanautor­s Jochen Klepper. Das ursprüngli­ch geplante mehrstündi­ge Theaterspe­ktakel „ZeitReise“musste aufgrund der Schweinepe­st abgesagt werden und fand nun auszugswei­se als Lesung mit musikalisc­her Umrahmung in der Wellmitzer Kirche statt.

 ?? Foto: Jörg Hanisch ?? Umrahmung: Martin Schneider und Kirstin Schulz bestritten mit anderen Kollegen den musikalisc­hen Teil.
Foto: Jörg Hanisch Umrahmung: Martin Schneider und Kirstin Schulz bestritten mit anderen Kollegen den musikalisc­hen Teil.

Newspapers in German

Newspapers from Germany